Markiert: Lebensmittel

NRW verkündet 10 Punkte-Plan in Dioxin-Skandal – Kontrollen sollen erhöht werden – Förderung für Bio-Höfe

Das NRW-Verbraucherschutzministerium will mit einem 10 Punkte-Plan auf den jüngsten Dioxin-Skandal reagieren. Ein entsprechendes Vorgehen kündigte Verbraucherschutzminister Johannes Remmel jetzt in Düsseldorf an. „Der aktuelle Skandal mit Dioxin belasteten Futtermitteln hat uns einmal mehr die Schwachstellen der Lebensmittelkette vor Augen geführt. Wir müssen dem Verbraucherschutz Vorrang vor den wirtschaftlichen Interessen...

Dioxin in Lebensmitteln: Was tun?

Das NRW-Verbraucherschutzministerium gibt auf seiner Internetseite www.umwelt.nrw.de die Erzeugercodes von belasteten Eiern bekannt. Weitere Veröffentlichungen werden folgen, soweit sich noch Ware am Markt befindet. Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner begrüßt das transparente Vorgehen der Bundesländer: „Sie handeln völlig richtig, wenn sie auch ohne Vorliegen konkreter Untersuchungsergebnisse alle Produkte (Eier und Fleisch) vorsorglich...

Dioxin-Eier: vzbv fordert mehr Information und bessere Kontrollen

04.01.2011 – Mehr Transparenz und bessere Kontrollen fordert der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) als Konsequenz aus dem Skandal um dioxinverseuchte Eier. „Die Behörden müssen die Öffentlichkeit aktiv informieren, welche Hersteller, Händler und Chargennummern betroffen sind“, so Vorstand Gerd Billen. Zudem müssten die Kontrollen zahlreicher und effizienter werden. Dies betreffe die staatliche...

Nordrhein-Westfalen: Ministerium veröffentlicht die Nummern der betroffenen Dioxineier

Wie Minister Remmel heute bei seinem Besuch im Untersuchungsamt Münster angekündigt hat, werden die Stempelnummern der mit Dioxin belasteten Eier von Höfen in Nordrhein-Westfalen im Internet veröffentlicht: „Es ist unsere Pflicht die Verbraucherinnen und Verbraucher darüber zu informieren, welche Eier belastet sind. Anhand der Stempelnummer auf den Eiern kann der...

Champagner und Sekt: Klassiker liegen im Test vorn

Rechtzeitig vor Silvester hat die Stiftung Warentest die Korken knallen lassen und Champagner und Sekt getestet. Feiern lässt es sich mit allen, aber es gibt Unterschiede – nicht nur im Reifegrad, sondern auch in Qualität und Preis. Beim Champagner waren Piper Heidsieck (26 Euro) und Lanson Black Label (30 Euro)...

Rückruf wegen Salmonellen: Stockmeyer Pfeffersäckchen Teewurst grob

Die Firma Stockmeyer ruft den Artikel „Stockmeyer Pfeffersäckchen Teewurst grob“ (Losnummer: L77TVH und vier weitere Ziffern) aus dem Handel im Süden von Rheinland-Pfalz zurück. In dem Artikel „Stockmeyer Pfeffersäckchen Teewurst grob“ wurden im Rahmen regelmäßiger Routinekontrollen Salmonellen nachgewiesen. Die Firma Stockmeyer hat daraufhin umgehend reagiert und die betroffenen Produkte im...

Kinder und Lebensmittelwerbung "Medienerziehung allein reicht nicht aus"

(aid) – Trägt die Lebensmittelwerbung eine Mitschuld am zunehmenden Übergewicht von Kindern und Jugendlichen? Was kann Medienerziehung leisten? Wie viel Sponsoring ist eigentlich in Schulen erlaubt? Der aid infodienst (aid) will es wissen und hat Ursula Plitzko von der Verbraucherzentrale NRW zum Thema Kinder und Lebensmittelwerbung auf www.aid-macht-schule.de befragt. Anlass...