Verschlagwortet: Kinderarzt

Kindergesundheit: Die neuen Vorsorgen beim Kinder-und Jugendarzt – was sich ändert

Vorsorgeuntersuchungen für Kinder gehören seit 1971 zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Seit dem 1. September 2016 treten bei den Vorsorgeuntersuchungen einige Änderungen in Kraft, die der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen hat.   Noch untersuchen die Kinder- und Jugendärzte jedoch noch nach dem alten Schema, denn die Finanzierung der erweiterten Vorsorgen...

Antibiotikaverbrauch bei Kindern und Jugendlichen hat soziale Ursachen

Klarstellung der Berichte über unnötig hohen Antibiotikaverbrauch bei Kindern Die BKK und der in ihren Diensten stehende Bremer Pharmakologe Gerd Glaeske beklagen in diversen Medien die Flut an Antibiotikaverordnungen bei Kindern. Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Dr. Thomas Fischbach stellt dazu fest: „Die Verordnungszahlen von Antibiotika durch...

Wachstumsschmerzen – unbewiesen, aber offenbar vorhanden

Wenn Wachsen weh tut Viele Kinder verspüren nachts oder abends diffuse Schmerzen, vorwiegend in den Beinen. Kinderärzte können da nur mit ihrer Erfahrung helfen. „Es gibt keinen Beweis dafür, dass es Wachstumsschmerzen gibt“, erklärt die Kinderärztin Dr.med. Claudia Saadi im Apothekenmagazin „Baby und Familie“ „Man nimmt an, dass es sich...

Kindergesundheit: Lungenentzündung bei Kindern

Schweres und rasches Atmen mit Fieber kann Hinweis auf Lungenentzündung sein Atmet ein Kind schneller als gewöhnlich, wirkt matt und hat Fieber, kann dies auf eine Lungenentzündung hinweisen. Neben der beschleunigten, etwas “flach“ wirkenden Atmung können Schüttelfrost, Husten, Brust- und Bauchschmerzen zu weiteren Krankheitszeichen gehören. In extremen Fällen können sich...

Ärzte schlagen Alarm: Pädiatrische Versorgung in Baden-Württemberg ist dauerhaft gefährdet

Im Südwesten Deutschlands könnte jede vierte Kinder- und Jugendarztkassenpraxis verloren gehen. Dabei ist das politische Ziel der großen Koalition eine Sicherung einer flächendeckenden ärztlichen Versorgung. Nach dem Kabinettsentwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes soll bei einer „Überversorgung“ von mehr als 110% laut Bedarfsplanung des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) kein kassenärztlicher Versorgungsauftrag mehr an einen...

Kindergesundheit: Antibiotika – ein Segen mit Risiko

Seit seiner Entdeckung vor 86 Jahren haben das Penicillin und seine mehr als 160 antibiotische Nachfolger Millionen von Menschen vor dem Tod durch gefährliche Keime bewahrt. Ihr jahrzehntelanger sorgloser Einsatz hat jedoch zur Entstehung gefährlicher Resistenzen geführt: Es gelingt vielen Erregern immer häufiger, sich der Zerstörung durch Antibiotika zu entziehen....