Verschlagwortet: Käse

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Käse „l’Explorateur 250g 75% F.i.T.“ zurück

Der Hersteller Fromagère de la Brie ruft aufgrund möglicher enthaltener Listerien den Käse mit der Bezeichnung „l’Explorateur 250g 75% F.i.T.“ zurück. Betroffen sind die Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum 18.04.2019, 25.04.2019 und 09.05.2019. Vom Verzehr der Produkte mit den angeführten Mindesthaltbarkeitsdaten wird abgeraten, um mögliche Gesundheitsrisiken auszuschließen. Betroffener Artikel Produkt: Käse „l’Explorateur...

Rückruf: Fremdkörper – PENNY ruft Käse „SAN FABIO Grana Padano“ zurück

Die PENNY Markt GmbH informiert über den Rückruf des Käse „SAN FABIO Grana Padano“ (gerieben, 150g). Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen Fremdkörper (kleine weiße Kunststoffteile bzw. Holzsplitter) befinden können. Vom Verzehr des betroffenen Produkts wird dringend abgeraten. Betroffener Artikel Artikel: SAN FABIO...

Rückruf: Erneut E-coli in französischen Weichkäse „Anselin Neufchatel AOP“

Ruwisch & Zuck Die Käsespezialisten GmbH & Co. KG ruft erneut französischen Weichkäse aus Rohmilch der Bezeichnung „Anselin Neufchatel AOP“ zurück, nachdem in dem Käse Shiga-Toxin bildende E.coli (STEC, syn. VTEC) nachgewiesen wurden. Erst Anfang März wurde bereits ein MHD des Käses zurückgerufen Verbraucher die den betroffenen Käse mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.03.2019...

Rückruf: Ecoli – Lidl ruft „Morbier AOP“ Käse des Herstellers SA Perrin Vermot zurück

Lidl Deutschland informiert über den Rückruf des Käse „Morbier AOP mit Rohmilch hergestellt, 250g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 17.03.2019, der Losnummer 042 und dem Identitätskennzeichen FR 25-155-001 CE des französischen Herstellers SA Perrin Vermot. Wie das Unternehmen mittelt, wurden in einer Untersuchung in dem betroffenen Produkt Shiga-Toxin bildende E.coli nachgewiesen. Aufgrund dieses...

Rückruf: Ecoli – Käserei ruft Ziegenkäse „Valencay“ und „Petit Valencay“ zurück

Die Käserei Hardy Affineur mit Sitz in Châtillon-sur-Cher informiert über den Rückruf von Rohmilch Ziegenkäse der Bezeichnung Valencay und Petit Valencay. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Eigenuntersuchungen Bakterien des Typs Escherichia coli O157:H7 festgestellt. Betroffen sind die Haltbarkeitsdaten 1. März bis 26. März 2019 des hierzulande auch...

Rückruf: Kunststofffremdkörper – Hersteller ruft Milbona geriebenen Gouda via Lidl zurück

Der niederländische Hersteller Delicateur informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g“. Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Kunststofffremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr...

Update – Rückruf: E.Coli – Hofkäserei Büttner ruft Rohmilchkäse zurück

Die Hofkäserei Büttner informiert über den Rückruf des Rohmilchkäse „Butterkäse mit Tomate italienische Kräuter“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Produktuntersuchung mögliche gesundheitsgefährdende Bakterien (E.coli) festgestellt. Verkaufsstellen: Filialen der Agrargenossenschaft Weidagrund e.G. Unterreichenau Hauptstraße 13, 07952 Pausa-Mühltroff Betroffener Artikel Produkt: Rohmilchkäse, Butterkäse mit Tomate italienische Kräuter Chargennummer: 65...

Rückruf: E.Coli in Käse bei Filialen der REWE Dortmund und Kaufpark in Nordrhein-Westfalen

Der Hersteller „Ferme Chapuis, 43120 Bas-En-Basset, Frankreich“ informiert über den Rückruf des Rohmilchkäse „Perle de Compostelle“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Produktuntersuchung  verotoxinbildender E. coli Bakterien festgestellt. Verkaufsstellen: Filialen der REWE Dortmund und Kaufpark in Nordrhein-Westfalen Betroffener Artikel Artikel: Käse Bezeichnung: Perle de Compostelle MHD: 16.11.2018 Identitätskennzeichen: FR 43.020.002...

Warnung: Schweizer Behörde warnt vor E. coli in „Reblochon“ Rohmilchkäse

Öffentliche Warnung des Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV: E. coli in Rohmilchkäse «Reblochon de Savoie Fermier le grand Bornand» Bei einer Marktkontrolle wurde französischer Rohmilchweichkäse «Reblochon de Savoie Fermier le grand Bornand» untersucht. Im Produkt wurden E. coli vom STEC/EHEC Serotyp O und koagulasepositive Staphylokokken nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nach Behördenangaben...

Rückruf: VTEC Bakterien in Käse „Petite Fleur Kräuter“ (Keiems bloempje met kruiden)

Die Jürgen Würth Lebensmittelgroßhandel e.K. ruft den Käse-Artikel „Petite Fleur Kräuter“ (Keiems bloempje met kruiden) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen einer Untersuchung Verotoxin bildende E.coli (VTEC) festgestellt, die ein Gesundheitsrisiko darstellen. Von einem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. Leider werden die Verkaufsstellen nicht benannt, Verbraucher...

Rückruf: Thüringen – VTEC Keime in „Hoflaibchen“ Rohmilch-Schnittkäse von Gut Sambach

Verbraucherwarnung: VTEC Keime in Rohmilchprodukten Verotoxinbildende E. coli-Keime (VTEC) nachgewiesen. Von einem Verzehr betroffener Milchprodukte ist dringend abzuraten! Die Gut Sambach informiert über VTEC Keime in Rohmilchprodukten die im Rahmen einer Produktuntersuchung festgestellt wurden. Betroffener Artikel Produkt: „Hoflaibchen“ Schnittkäse aus 100 % Rohmilch Verpackungseinheit: 100g – 200g Mindesthaltbarkeitsdatum: 28.10. –...

Rückruf: Listerien – Hofkäserei Vetter ruft Blauschimmel Rohmilchkäse zurück

Die Hofkäserei Vetter ruft Blauschimmel Rohmilchkäse zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt der Rückruf aufgrund des Nachweis von Listerien (Listeria Monocytogenes). Der Vertrieb erfolgte nach bisherigem Ermittlungsstand regional in Sachsen im Raum Dresden und Radebeul sowie im Hofladen der Hofkäserei Vetter in Wehrsdorf. Betroffener Artikel Artikel: BLAUSCHIMMEL ROHMILCHKÄSE, Weichkäse mind....

UPDATE Rückruf: Salmonellen – Landhof „Am Ziegenried“ ruft alle Schnittkäse zurück

Die Landhof „Am Ziegenried“ GmbH informiert über den Rückruf des gesamten Schnittkäse Sortiments. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Mindesthaltsbarkeitsdaten im gesamten Zeitraum vom 24.9. bis zum 31.10.2018 von dem Rückruf betroffen. Im Verkauf waren diese bereits seit dem 13. August. Bereits am 7. September erfolgte ein erster Rückruf, welcher dann am...

Rückruf: Salmonellen – Hersteller ruft Käse der Bezeichnung „Grüne Wiese“ zurück

UPDATE vom 19.09.2018 Einem Bericht der Thüringer Allgemeine zufolge ruft die Landhof „Am Ziegenried“ GmbH erneut Käse zurück. Dem Bericht zufolge sind alle Schnittkäse-Packungen betroffen, welche im Zeitraum vom 1. bis 19. September 2018 verkauft wurden.  Die Landhof „Am Ziegenried“ GmbH informiert über den Rückruf von Schafskäse der Bezeichnung „Grüne Wiese“ und Geschmacksrichtung...

Rückruf: Aufgepasst in Elzach – Listerien in Käse „Fratz“ der Dorerhof-Käserei

In der Käsesorte „Fratz“ der Dorerhof-Käserei in Elzach-Prechtal wurden durch eine Untersuchung des dafür zuständigen Chemischen Veterinär-Untersuchungsamt Sigmaringen Listerien (Listeria monozytogenes) festgestellt. Der Käse wurde ausschließlich an regionale Betriebe in Elzach geliefert. Betroffener Artikel Produkt: Käse Bezeichnung: Fratz Mindesthaltbarkeitsdatum 25.08. bis 01.09.2018 Um jegliches Gesundheitsrisiko auszuschließen, bittet das Veterinäramtes des...