Verschlagwortet: Käse

Rückruf: Risiko für Allergiker durch „Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva“ Käse

Die SAVENCIA Fromage & Dairy Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva“ am Stück mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.12.2022 und der Charge: L.20145. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde eine geringe Stückzahl des genannten Produktes mit einem Rückenetikett ohne deutsche Kennzeichnung ausgeliefert. Die Zutaten Kuh-Rohmilch und Lysozym (aus Hühnereiklar) sind...

Rückruf Update: Metallische Fremdkörper in vielen Ziegenkäseprodukten von Lactalis

UPDATE 12.09.2022 – es wurden weitere MHD hinzugefügt UPDATE 10.09.2022 – weiterer Artikel hinzugefügt Die Lactalis Deutschland GmbH ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vorsorglich diverse von der Société Fromagère de Riblaire (Frankreich) produzierte Ziegenkäseprodukte zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass sich metallische Fremdkörper in den Produkten...

Rückruf: Listerien – Bergader „Bavaria blu Der Würzige“ Käse zurück

Die Bergader Privatkäserei GmbH informiert über einen vorsorglichen Rückruf von Weichkäse mit Blauschimmel „Bavaria blu Der Würzige“ in der 300g Verpackung mit dem MHD 29.08.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer internen Routinekontrolle im Monitoring bei einer Probe Listerien festgestellt. Bei den Endprodukten konnten keine Listerien nachgewiesen werden. Es...

Rückruf: Kunststoffteile möglich – Hersteller ruft „Milbona Emmentaler gerieben“ via Lidl zurück

Der Hersteller GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Milbona Emmentaler gerieben, 250g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 08.09.2022 und 10.09.2022 und dem Veterinärkennzeichen DE BY 301 EG. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Kunststofffremdkörper enthalten sind. Der betroffene Artikel wurde bei...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Käse „GOYA Queso latino“ via Lidl zurück

Der spanische Markenlieferant GOYA EUROPA S.L.U informiert über den Rückruf des Käse Markenartikel „GOYA Queso latino, 325g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.06.22, der Losnummer 061322 und dem Identitätskennzeichen ES 15.00283/P CE. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem betroffenen Käse Listerien (Listeria monocytogenes) nachgewiesen. Vom Verzehr wird daher dringend abgeraten! Der...

Rückruf: Hersteller ruft Ziegenkäse „Selles sur Cher“ wegen Listerien zurück

Die französische Käserei „Fromagerie Jacquin“ ruft zwei Käse zurück, weil Verdacht auf Kontamination mit Listerien (Listeria Monocytogenes) besteht. Es handelt sich den Angaben zufolge um Thekenware, Käufer:innen ist daher weder das MHD noch die Chargennummer bekannt. Daher bitte vorsorglich in den Verkaufsstellen nachfragen. Vom Verzehr betroffener Käse wird dringend abgeraten!...

Rückruf Update: MHD ausgeweitet – Gesundheitsgefahr durch Photoinitiatoren in „Notos Schafskäse“

Der Rückruf wurde am 01.04.2022 um einen Monat Haltbarkeit erweitert. Die Trienon GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Notos Schafskäse / Bulgarischer Schafskäse in Salzlake gereift“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 19.06.2022 19.07.2022 Wie das Unternehmen mitteilt wurde im Rahmen einer Kontrolle festgestellt, dass bei es bei dem Produkt...

Rückruf: Fremdkörper aus Hartplastik in geriebenem Mozzarella „Jeden Tag“ möglich

Die Zentrale Handelsgesellschaft mbH informiert über den Rückruf des Artikels „Jeden Tag“ Mozzarella gerieben 250 g mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 03.05.2022 und 07.05.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, befinden sich in einzelnen Packungen des oben genannten Artikel mit den aufgeführten Mindesthaltbarkeitsdaten Fremdkörper aus Hartplastik. Vom Verzehr wird abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Jeden Tag...

Rückruf: Verletzungsgefahr durch Kunststoffteile in geriebenem GOLDSTEIG Mozzarella

Die GOLDSTEG Käsereien Bayerwald GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „GOLDSTEIG Mozzarella schnittfest gerieben (200g)“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 30.04.22 und 06.05.22. Wie das Unternehmen mitteilt, befinden sich in einzelnen Packungen der oben genannten Artikel mit den aufgeführten Mindesthaltbarkeitsdaten möglicherweise kleine, weiße, gegebenenfalls scharfkantige Kunststoffstückchen. Das Risiko des Eintrags von...

Rückruf: Verdacht auf Ecoli Bakterien in Camembert „Moulé à la Louche – Isigny Calvados“ zurück

Die Fromi GmbH informiert über den Rückruf des Herstellers „STE MERE“ zum Produkt „Camembert Calvados“ der Handelsmarke „Isigny Calvados“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.01.2022. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht der Verdacht auf Kontamination Escherichia coli Bakterien. Vom Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Name : Camembert Moulé à la Louche, Isigny...

Rückruf: Hersteller ruft „Camembert Bertrand“ wegen E.Coli Bakterien zurück

Der Hersteller Gillot SAS informiert über den Rückruf des Produkts Camembert Bertrand (Camembert de Terroir au lait cru) in der 250g Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.01.2022 sowie der LOS- Kennzeichnung 334513. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden gesundheitsgefährdende Bakterien des Typs Escherichia Coli (STEC/VTEC) nachgewiesen. Das Produkt wurde bundesweit über unterschiedliche...

Rückruf: Plastikteile möglich – DMK ruft „GUT&GÜNSTIG Gratinkäse“ via EDEKA zurück

Die DMK Deutsches Milchkontor GmbH, kurz DMK Group, informiert über den Rückruf des Artikels „GUT&GÜNSTIG Gratinkäse würzig 46,5% Fett i. Tr.“ mit Mindesthaltbarkeitsdatum 12.10.2021 (siehe Aufdruck auf der Verpackung). Wie das Unternehmen mitteilt, können sich in betroffenen Packungen schwarze Plastikteile befinden, von denen beim Verzehr eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden...

Rückruf: Ethylenoxid – Vefo ruft Vemondo „Mozzarelli“ und „Vegane Sticks“ via Lidl zurück

Die Vefo GmbH informiert über einen Warenrückruf der Produkte „Vemondo Veganer Mozzarelli, 100g” und „Vemondo Vegane Sticks Cheese-Style, 250g“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das in den Produkten verwendete Johannisbrotkernmehl mit Ethylenoxid belastet ist. Ethylenoxid ist ein in der EU nicht zugelassener Biozidwirkstoff und wird als...

Rückruf: Ecoli – Hersteller ruft zwei Sorten „Camembert de Normandie“ zurück

Der Hersteller Gillot SAS informiert über den Rückruf des Produkts Camembert de Normandie AOP Marie Harel au lait cru und Camembert de Normandie AOP St. Hilaire aux lait cru in der 250g Packung und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.08.2021 sowie der LOS- Kennzeichnung 161311. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden gesundheitsgefährdende Bakterien des...

Rückruf: Ecoli in „Bio Basilikum-Knoblauch Käse“ – Melchiorsgrund ruft in Hessen Käse via tegut zurück

Die Firma Freie Lebens-Studiengemeinschaft für soziale Hygiene e.V., Melchiorsgrund in Schwalmtal-Hopfgarten ruft den Käse „Bio Basilikum-Knoblauch Käse“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Shigatoxin-bildenden E. coli (STEC) nachgewiesen. Der betroffene Käse wurde über Filialen der Lebnsmittelkette tegut in Hessen verkauft. Vom Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Bio Basilikum-Knoblauch Käse...