Markiert: Eltern

Knochenrheuma – Wenn Kinderknochen sich immer wieder entzünden

München – Nicht-bakterielle Osteitis, chronisch rezidivierende multifokale Osteomyelitis (CRMO) oder umgangssprachlich auch „Knochenrheuma“ – es gibt viele Bezeichnungen für die Krankheit, die mit einer Entzündung der Knochen einhergeht und zu den Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises zählt. Die Symptome dieser oft langwierig verlaufenden Krankheit sind vielfältig und ihre Abgrenzung zu anderen...

Buchtip: Schnelle Hilfe für Kinder – Notfallmedizin für Eltern

Kaum etwas fürchten Eltern mehr als eine schmerzhafte, gefährliche und sogar lebensbedrohliche Verletzung oder Krankheit beim Kind. Im Notfall ist jede Sekunde kostbar. Dieses Buch hilft, schnell und richtig zu handeln: Knapp, übersichtlich und mit vielen Fotos zeigt es das richtige Verhalten bei Unfällen und in Akutsituationen. Ein erprobtes Suchsystem...

Smartphones mit Kindersicherung

Auch für Kinder und Jugendliche gehört ein Smartphone heute schon zur Grundausstattung: Neuen Umfragen zufolge hat jeder zweite Teenager zwischen 12 und 19 Jahren ein eigenes Smartphone, das vor allem für den mobilen Internetzugang genutzt wird. Für Eltern stellt sich mittlerweile weniger die Frage, OB die Kinder ein Smartphone bekommen...

Hilfe, mein Kind will ein Smartphone!

Eine neue Generation von Smartphones fasziniert gerade auch Heranwachsende. Bereits jeder zweite Jugendliche besitzt laut einer aktuellen Studie ein eigenes Smartphone. Doch Eltern sollten sich gut überlegen, ab welchem Alter ein solches Mobilgerät für ihre Kinder sinnvoll ist. Die Initiative „SCHAU HIN! Was Deine Kinder machen.“ meint: Zum Einstieg muss...

Ernährung von Säuglingen – neue bundesweite Fortbildungsreihe startet in Baden-Württemberg

Verbraucherminister Alexander Bonde: „Wir bieten Eltern einen Wegweiser durch den Dschungel an Ernährungsempfehlungen“ Wie lange soll ich stillen? Woran erkenne ich, dass mein Kind für seinen ersten Brei bereit ist? Und welche Lebensmittel darf ich ihm dann geben? Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gibt darauf in Zusammenarbeit mit...

Säugling mit Einschlafproblemen: Neben dem Bett sitzender Elternteil wirkt beruhigend

Bestimmte „Methoden“ erleichtern Kindern ab einem Alter von ca. sechs Monaten selbstständig einzuschlafen, wie z.B. ein neben dem Bett sitzender Elternteil, der beruhigend auf das Baby wirkt. Im englischen Sprachgebrauch bezeichnen Experten dies als „Camping out“, Eltern sollen ‚draußen ausharren‘, d.h. außerhalb des Bettes, bis das Baby sich entspannt und...

Noch mal, Papa! Tipps für Eltern, die zur Spielaufforderung des Kindes auch mal nein sagen möchten

Manchmal haben Eltern einfach keine Lust mehr auf Bauklötzchenstapeln und manchmal schlicht keine Zeit. Und das ist in Ordnung. „Eltern sind keine Animateure, und kein Kind muss pausenlos bespaßt werden“, sagt Professorin Dr. Dorothee Gutknecht aus Freiburg im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. „Fangen Sie an zu verhandeln“, rät Professorin Gutknecht,...