CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe
Freiwilliges CleanKids Online-Abo
12.12.2013     Rückrufe Lebensmittel    0

Rückruf auch in Deutschland: Listerien in Rohmilch Schafskäse der Käserei “Hyelzas”

Nachdem bereits am 11.12.2013 die belgische Lebensmittelbehörde AFSCA über den Rückruf verschiedener Rohmilch Schafskäse der französischen Käserei “La Fromagerie de Hyelzas”  informierte, hat sich unsere Vermutung nun bestätigt: Der Käse wurde auch in Deutschland verkauft

In den betroffenen Käse wurden Listerien nachgewiesen. 

sounal

Betroffene Produkte

Fromage de brebis, Marke: CLAOUSOU und lou sounal
Verbrauchsdatum: 23/12/2013; 28/12/2013; 12/2013 und 04/01/2014

Vermarktung in Deutschland über Fa. Fromi Kehl

Bitte auch beachten:
Rückruf in Belgien >>

In Belgien und Frankreich sind folgende Käse betroffen

Betroffene Produkte
Alle Chargennummern die ab dem 1. September 2013 in Verkehr gebracht wurden

CLAOUSOU
Vermarktung in Belgien
Verbrauchsdatum: 01/01/2014, 18/12/2014 und 16/12/2014

SOUNAL
Vermarktung in Belgien
Verbrauchsdatum:  21/12/2013 und 14/12/2013)

MEJEAN

PETIT MEJEAN

Zulassungsnummer: FR 48.074.011 CE

 

Da der Käse möglicherweise auch über Bedientheken verkauft wurde, im Zweifelsfall auf den Verzehr verzichten. Verbraucher sollten betroffene Käse entsorgen oder zurückgeben

Verbraucherinnen und Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten unbedingt auf den Konsum verzichten. 

Weitere Informationen zu Listerien 
Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbesondere die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, suchen Sie umgehend Ihrem Hausarzt auf

Originalmeldung >>

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Stichwörter: , , , , ,



Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Hinweis zu den Kommentaren


einer Funktion, die Sie wenn dann freiwillig nutzen: Sie müssen dies nicht tun und wir bitten ausdrücklich darum, auf jeden Fall ein Pseudonym zu verwenden. Das genutzte Pseudonym wird in der Datenbank gespeichert und ist nicht für Dritte zugänglich.

Bitte beachten: Alle Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft - daher kann es unter Umständen einige Zeit dauern, bis Sie ihren Kommentar hier sehen können. Kommentare die offensichtlich mehr dazu dienen eine Internetadresse zu bewerben werden nicht freigeschaltet. Verweise auf Onlineshops werden entfernt!

help

- Anzeige -
PayDay: CleanKids-Magazin sucht freiwillige Online-Abonnenten
Der CleanKids Buchtipp – Anzeige

Babyjahre
Der erfahrene Kinderarzt Remo H. Largo hat mit seinem Standardwerk ein Erziehungsbuch ganz anderer Art geschrieben

Eilmeldungen
  • Sonnenkind Babytee mit erhöhtem Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden
  • Rückruf: Glasscherben – Netto Marken-Discount ruft Sauerkirschen zurück
  • Achtung: Brandgefahr bei rund 100.000 Siemens Wäschetrocknern
  • Brandgefahr: Geschirrspüler der Marken Bosch, Siemens, Neff, Constructa und Junker+Ruh
Gift im Tee

tee

Fencheltee teilweise hochbelastet mit Langzeitgift PA
Wie der WDR berichtete, sind Fenchel Tees teilweise hochbelastet mit Pyrrolizidinalkaloiden (PA). Das gefährdet aber ausgerechnet Schwangere, Stillende und Kleinkinder


ÖKO-TEST Kräutertees
Durstlöscher mit Spritzgiftgeschmack

Schwarzer Tee:
Schadstoffe in allen Tees im Test


AKTUELL IM TEST
Linktipp

Wir machen Spielzeug e.V. gibt Antworten und Lösungen für die Herstellung von Spielzeug in Kleinbetrieben und Manufakturen


- Anzeige -