Rückruf auch in Deutschland: Listerien in Rohmilch Schafskäse der Käserei "Hyelzas"

Nachdem bereits am 11.12.2013 die belgische Lebensmittelbehörde AFSCA über den Rückruf verschiedener Rohmilch Schafskäse der französischen Käserei „La Fromagerie de Hyelzas“  informierte, hat sich unsere Vermutung nun bestätigt: Der Käse wurde auch in Deutschland verkauft

In den betroffenen Käse wurden Listerien nachgewiesen. 

sounal

Betroffene Produkte

Fromage de brebis, Marke: CLAOUSOU und lou sounal
Verbrauchsdatum: 23/12/2013; 28/12/2013; 12/2013 und 04/01/2014

Vermarktung in Deutschland über Fa. Fromi Kehl

Bitte auch beachten:
Rückruf in Belgien >>

In Belgien und Frankreich sind folgende Käse betroffen

Betroffene Produkte
Alle Chargennummern die ab dem 1. September 2013 in Verkehr gebracht wurden

CLAOUSOU
Vermarktung in Belgien
Verbrauchsdatum: 01/01/2014, 18/12/2014 und 16/12/2014

SOUNAL
Vermarktung in Belgien
Verbrauchsdatum:  21/12/2013 und 14/12/2013)

MEJEAN

PETIT MEJEAN

Zulassungsnummer: FR 48.074.011 CE

 

Da der Käse möglicherweise auch über Bedientheken verkauft wurde, im Zweifelsfall auf den Verzehr verzichten. Verbraucher sollten betroffene Käse entsorgen oder zurückgeben

[wpfmb type=’warning‘ theme=1]Verbraucherinnen und Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten unbedingt auf den Konsum verzichten. [/wpfmb]

Weitere Informationen zu Listerien 
Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbesondere die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, suchen Sie umgehend Ihrem Hausarzt auf

Originalmeldung >>

Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Verbraucherinformation vorbildlich

* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

mzt

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.