Markiert: Listerien

Rückruf in Österreich: Listerien in „Clever Sommergemüse“

GREENYARD ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes tiefgekühlte Gemüse-Produkte einer Produktionsstätte in Ungarn zurück. Davon betroffen ist ein Produkt, das in Österreich bei den Handelsfirmen der REWE International AG erhältlich ist: Aufgrund des möglichen Vorhandenseins von Listerien (Listeria monocytogenes) kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine potenzielle Gesundheitsgefährdung besteht. Es wird...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft „Frenzel Leipziger Allerlei“ via Kaufland und Globus zurück

Der Hersteller Frenzel Tiefkühlwerke GmbH ruft das Produkt „Frenzel Leipziger Allerlei, 450 g“ via Kaufland und Globus zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit Listeria monocytogenes kontaminiert ist. Für bestimmte Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste Krankheitsverläufe auftreten. Aufgrund...

UPDATE – Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Tiefkühl Gemüsemix „Freshona“ und „Green Grocer’s“ via Lidl zurück

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes aktuell die Produkte „Freshona Gemüsemix“ und „Green Grocer’s Gemüsemix“ 1000g“ unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert ist. Listeria monocytogenes kann Auslöser von schweren...

Rückruf in der Schweiz: Listerien in Freshona und Green Grocer’s «TK Rahmspinat» via Lidl

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die belgische Unternehmensgruppe Greenyard N.V. ruft die Artikel «TK Rahmspinat, 450g» der Marken Freshona und Green Grocer’s mit den Haltbarkeitsdaten 10/18 und 11/18 zurück Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass das...

Rückruf: Listerien – REWE International AG ruft viele tiefgekühlte Gemüse-Produkte zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Firma GREENYARD ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes tiefgekühlte Gemüse-Produkte einer Produktionsstätte in Ungarn zurück, die zwischen dem 13. August 2016 und 20. Juni 2018 produziert wurden. Aufgrund des möglichen Vorhandenseins von Listerien...

Rückruf: Listerien – Coop ruft Trutenbraten und Sandwiches mit Trutenbraten zurück

Coop ruft Trutenbraten geschnitten und hausgemachte Sandwiches mit Trutenbraten zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer internen Kontrolle von Trutenbraten geschnitten Listerien festgestellt. Ein Gesundheitsrisiko kann nicht ausgeschlossen werden. Aus Sicherheitsgründen ruft Coop vorsorglich die betroffenen Artikel zurück. Kunden, die diese Produkte gekauft haben, sind gebeten, diese nicht zu...

Rückruf in Österreich: Listerien – Hersteller ruft „Bonbel Cremig & Würzig“ Käsestangen zurück

Die Fromageries Bel Österreich, Zweigniederlassung der Bel Deutschland GmbH ruft das Produkt „Bonbel Cremig & Würzig“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.05.2018 zurück und hat den Handel sowie die zuständige Behörde in Österreich informiert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Probe des Produktes Listerien (Listeria monocytogenes) nachgewiesen. Aufgrund des möglichen Gesundheitsrisikos...

Rückruf: Listerien in französischen Weichkäse „Le Coulommiers“

Die Fromagère de la BRIE ruft den französischen Weichkäse „Le Coulommiers 45% mg mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 05.05.2018 zurück. Betroffen sind nur die Produkte mit der Charge: Lot N°77432-5B057 Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Listerien im Käse der angegebenen Charge befinden. Betroffener Artikel Produkt: Le Coulommiers 45% mg Hersteller: Fromagère...

Rückruf: Listerien in französischem Weichkäse l’Explorateur

Die Fromagère de la BRIE ruft den Weichkäse „l’Explorateur 250g 75% F.i.T“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 19.04.2018 und 26.04.2018 zurück. Betroffen sind nur die Produkte mit der Charge: Lot N°77432-H045 und Charge: N°77432-H057. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Listerien im Käse der angegebenen Chargen befinden. Betroffener Artikel Produkt: l’Explorateur –...

Rückruf: Listerien in weichem Ziegenkäse aus Frankreich

Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) warnt aktuell (Notification details –2018.0833) vor Listerien (Listeria monocytogenes) in weichem Ziegenkäse aus Frankreich. Der Meldung aus Deutschland zufolge, ist ein Rückruf von Endkunden angekündigt, allerdings ist dazu zumindest online nichts zu finden Uns bleibt daher...