Markiert: Listerien

Rückruf: Listerien – Fleisch-Krone Feinkost GmbH ruft Frikadellen und Fleischbällchen via Norma und REWE zurück

Die Fleisch-Krone Feinkost GmbH informiert über den Rückruf der Artikel „Gut Bartenhof“ Frikadelle Klassik und Frikadellen-Bällchen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019 und  „ja! Frikadellenbällchen 500 g-Packung, mit den Mindesthaltbarkeitsdatum 05.11.2019 und 20.11.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, können die Frikadellen der betroffenen MHD mit Listerien kontaminiert sein. Verkauft wurden die betroffenen Produkte...

Listerien-Skandal: Auch Fertiggerichte anderer Hersteller vom Wilke-Rückruf betroffen

Hessische Behörden nennen jedoch weder Produkt- noch Markennamen Produkte des Wurstherstellers Wilke sind auch in Fertiggerichten anderer Hersteller verarbeitet worden. Demnach haben sich die wegen eines Listerienverdachts zurückgerufenen Lebensmittel auch unter weiteren Markennamen verbreitet als bisher von den Behörden angegeben. Das geht aus einer Antwort des hessischen Verbraucherschutzministeriums von diesem...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft Hähnchensalate via Netto Marken-Discount, Aldi Nord und Aldi Süd zurück

Die Fresh-Care Convenience B.V. / Fresh-Care Convenience GmbH informiert über den Rückruf von Hähnchensalaten die an Netto Marken-Discount, Aldi Nord und Aldi Süd geliefert wurden Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird dringend abgeraten. Die betroffenen Salate enthalten als Beilage Kidneybohnen. Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wurde in den zugelieferten Kidneybohnen...

Rückruf in Österreich: Listerien – Hofkäserei Deutschmann ruft verschiedene BIO Rohmilch Käse zurück

Update 18.10.2019: Beim Artikel Roter Brie wurden die Haltbarkeitsdaten aktualisiert Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Hofkäserei Deutschmann GbR mit Sitz in Österreich ruft verschiedene BIO Rohmilch Käse zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Analysen teilweise eine Verunreinigung...

Rückruf: Todesfälle durch Listerien – Warnung vor Produkten der Wilke Wurstwaren

Bitte beachten – Dieser Artikel wird laufend aktualisiert Vorsicht ist geboten Aufgrund der miserablen Informationspolitik der zuständigen Behörden, der nichtexistierenden Information seitens des Herstellers und der weitreichenden Verbreitung von Wilke Produkten in allen möglichen Handels- und weiterverarbeitenden Betrieben kann derzeit Verbrauchern nur geraten werden keine offenen Wursterzeugnisse und keine verarbeiteten...

Warnung für Spanien Urlauber: Listerien in Schweinefleischprodukten – 150 Erkrankungen und ein Todesfall

Aktuell gibt es in Andalusien / Spanien einen lebensmittelbedingten Krankheitsausbruch der vermutlich durch mit Bakterien (Listeria monocytogenes) kontaminierte Schweinefleischprodukte verursacht wurde. Presseinformationen zufolge (tagesschau.de) liegen Erkenntnisse zu 150 Erkrankungen sowie einem Todesfall in Spanien vor. Der Vertrieb des Produkts ist auf Spanien beschränkt. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass...

Rückruf: Listerien in Rückruf: Listerien in „Wilhelm Brandenburg Schweinebraten mit Wacholder“ via REWE

Die Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. Produktions KG informiert über den Rückruf des Artikels Wilhelm Brandenburg Schweinebraten mit Wacholder aus dem Rücken, 100g mit dem MHD 18.08.2019. Wie das Unternehmen mitteilt ist ein positiver Befund bei Listeria monocytogenes, der im Rahmen einer Eigenkontrolle festgestellt wurde der Auslöser des Rückrufes. ...

Kremsmünster/Österreich: Listerien in „Verhackert“ Brotaufstrich – Behörde warnt vor Verzehr

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) gibt im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz (BMASGK) bekannt, dass das Nahrungsmittel „Verhackert“ (Das Verhackert ist ein Brotaufstrich aus geräuchertem, kleingehacktem...

Rückruf: Listerien – Gut Erkenloh ruft „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ via Netto zurück

Die „Gut Erkenloh Fleischvertriebs GmbH“ informiert über den regionalen Warenrückruf von „Hackepeter (Schweinemett gewürzt)“ in der 300 g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Kontrolle in einer Probe Listerien nachgewiesen. Das Produkt wurde regional bei Netto Marken-Discount in Teilen von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen...

Rückruf: Listerien – Fleischerei Stübner in Südharz ruft „Mettwurst fein“ zurück

Die Fleischerei Stübner mit Sitz in Südharz/OT Drebsdorf informiert über den Rückruf des Artikels „Mettwurst fein“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen von betrieblichen Eigen- und amtlichen Untersuchungen Listerien nachgewiesen. Aus diesem Grund werden sämtliche Mettwürste, die zwischen dem 05.06.2019 und dem 28.06.2019 verkauft wurden, zurückgerufen. Über welche Verkaufsstellen...