Schwangerschaft: Lieber keine Schmerzmittel

Auch in den ersten Wochen der Schwangerschaft sollten Frauen auf Schmerzmittel verzichten, rät das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf eine große kanadische Studie. Die Arzneien erhöhen das Risiko einer Fehlgeburt. Am riskantesten sei Diclofenac.

Auch andere Schmerzmittel sollten Schwangere nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt nehmen.

Ein ausführliches Interview zum Thema finden Sie unter
http://www.baby-und-familie.de/Schwangerschaft/Medikamente-waehrend-der-Schwangerschaft-erlaubt-106507.html

 

Das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ 11/2011 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.