Kategorie: Schwangerschaft & Baby

Schlank durch Stillen

Stillen ist ein wahrer Kalorienkiller nach einer Schwangerschaft. Mehr als ein Drittel (36, 3 %) der Frauen, die in den vergangenen vier Jahren ein oder mehrere Kinder bekommen haben, haben vor allem durchs Stillen wieder abgenommen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „BABY und Familie“.

Mathilden Hospital Herford als erstes „Babyfreundliches Krankenhaus“ in Ostwestfalen ausgezeichnet

Bergisch Gladbach / Herford, den 20. Juli 2011 – Das Mathilden Hospital Herford erhält heute das Qualitätssiegel „Babyfreundliches Krankenhaus“. Kliniken mit dieser Auszeichnung verwirklichen die internationalen Betreuungsstandards von Weltgesundheitsorganisation WHO und UNICEF. Gisela Meese, Geschäftsführerin der WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“, überreichte die Auszeichnungsplakette im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung.

Warnung vor Paracetamol-Einnahme in früher Kindheit und Schwangerschaft

(dgk) Paracetamol galt bisher als das sicherste Schmerzmittel in der Schwangerschaft. Das hat sich geändert. Wie Prof. Dr. Hartmut Göbel, Chefarzt der Schmerzklinik Kiel in der April-Ausgabe des Migräne Magazins erklärt, beschreiben neue Studien einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Kontakt des Kindes mit Paracetamol vor der Geburt und späteren erhöhtem...

Muttermilch kostet nichts und ist gesund : Gründe zum vorzeitigen Abstillen oft vermeidbar

(aid) – Auch wenn heute 90 Prozent der jungen Mütter in Deutschland mit dem Stillen beginnen, werden über die Hälfte aller Säuglinge schon im zweiten Monat nicht mehr ausschließlich gestillt. Empfohlen wird vom Netzwerk „Gesund ins Leben“ mindestens bis zum Beginn des 5. Monats voll zu stillen. Befragt man die...

Figurbewusste Muttis

Was ihr Gewicht angeht, entwickeln viele frischgebackene Mütter einen enormen Ehrgeiz. Über die Hälfte der Frauen, die in den vergangenen vier Jahren ein Kind zur Welt gebracht haben, gaben bei einer Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins „BABY und Familie“ an, ihnen sei es nach ihrer Schwangerschaft „sehr wichtig“ gewesen, wieder...

Dickmacher Fläschchen – Einjährige sollen keine Milchflasche mehr bekommen

Nach dem ersten Geburtstag sollen Eltern dem Nachwuchs allmählich das Fläschchen abgewöhnen, rät das Apothekenmagazin „BABY und Familie“ unter Berufung auf US-Wissenschaftler. Diese haben herausgefunden, dass Kinder, die noch mit zwei Jahren hauptsächlich aus der Flasche trinken oder abends eine Milchflasche bekommen, ein größeres Risiko haben, später Übergewicht zu entwickeln.  

Im Mutterleib wird die Figur geprägt

Ernähren sich Schwangere ungesund, sind ihre Kinder später anfälliger für Fettleibigkeit, berichtet die „Apotheken Umschau“. Forscher der Universität Southampton (England) konnten das belegen, nachdem sie die Entwicklung von 300 Kindern begleitet hatten. Sie führen diesen Zusammenhang darauf zurück, dass sich je nach Ernährungssituation die Chromosomen des Kindes verändern, so dass...

Schon im Mutterleib auf Gesundheit programmiert – Empfehlungen zur Ernährung in der Schwangerschaft

An gut gemeinten Ratschlägen für werdende Mütter besteht wahrlich kein Mangel, eher im Gegenteil: Die Suche nach dem Stichwort „Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft“ erbringt im Internet über neun Millionen Ergebnisse. Auch der Buchhandel überbietet sich mit Empfehlungen: „Mama-Food“, „Das Buch vom Bauch“, „Essen für zwei“ oder „Die Fünf-Elemente-Küche für...

Bereits bei Kinderwunsch an Folsäure und Jod denken

(aid) – Mit einer ausgewogenen Ernährung kann die werdende Mutter ihren Körper ausgezeichnet unterstützen. Auf die Nährstoffe Folsäure und Jod muss sie dennoch besonders achten, denn allein über Lebensmittel ist es kaum möglich, ausreichende Mengen aufzunehmen. In den Handlungsempfehlungen zur Ernährung in der Schwangerschaft wird deswegen zur Einnahme dieser Nährstoffe...