Markiert: Sturz

Rückruf: Bruchgefahr – Hersteller ruft Unterarmgehstützen zurück

Die HERDEGEN SAS informiert über den Rückruf bestimmter ADVANCE Unterarmgehstützen. Wie das Unternehmen mitteilt, sind ADVANCE Unterarmgehstützen betroffen, die zwischen Januar und August 2018 hergestellt worden sind. Es kann vorkommen, dass der Griff oder die Unterarmstütze der Gehhilfe brechen. Dies kann zum Sturz des Nutzers führen und Verletzungen zur Folge...

SUNDVIK Wickeltisch/Kommode - Abbildung: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

Reparaturrückruf: IKEA startet Rückruf von SUNDVIK Wickeltisch/Kommode

Das schwedische Möbelhaus IKEA informiert über den Rückruf des SUNDVIK Wickeltisch/Kommode. Wie das Unternehmen mitteilt, handelt es sich bei dem Rückruf um eine reine Vorsichtsmaßnahme. IKEA wurden drei Vorfälle gemeldet, bei denen sich der ausklappbare Teil von SUNDVIK Wickeltisch/Kommode gelöst hatte und die Kinder deshalb vom Tisch gefallen waren. Bei...

Rückruf: Bruchgefahr – Zeeman ruft Tritthocker zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Tritthockern mit der Artikelnummer 42641. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen festgestellt, dass der Tritthocker in vereinzelten Fällen bricht, was zu Verletzungen führen kann. Die betroffenen Tritthocker wurden im Zeitraum von März 2018 bis August 2018 verkauft.  Wir raten dazu, betroffene Tritthocker nicht...

Rückruf: BMC ruft Rennräder TIMEMACHINE 01 der Modelljahre 2017 und 2018 zurück

Die BMC Switzerland AG informiert über einen Rückruf von Rennrädern TIMEMACHINE 01 der Modelljahre 2017 und 2018. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein technisches Problem mit dem Vorderrad und dem Rahmen identifiziert, welches eine Überprüfung bei einem Fachhändler notwendig macht. Demnach kann bei Verwendung bestimmter Reifengrössen dazu kommen, dass der...

Rückruf: Sturzgefahr – Rossignol ruft Look Pivot Ski-Bindungen zurück

Rossignol informiert über den Rückruf von Ski-Bindungen der Marke LOOK. Betroffen von dem Rückruf sind alle 2017-2018 LOOK Pivot Bindungen, die nach dem 1.September 2017 gekauft wurden. Wie das Unternehmen nur sehr knapp mitteilt, kann sich das Fersenstück lösen, was wiederum zum Sturz des Skifahrers führen kann Betroffener Artikel Produkt:...

Rückruf: Sturzgefahr – Arc‘teryx Equipment ruft verschiedene PROCLINE Ski-Stiefel zurück

Arc‘teryx Equipment (Amer Sports Canada Inc.) ruft in Zusammenarbeit mit der US- amerikanischen Regierungsstelle für Produktsicherheit (US Consumer Product Safety Commission) vorsorglich verschiedene Modelle der PROCLINE Boots (Ski-Stiefel) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer kleinen Anzahl von Stiefeln festgestellt, dass sich der Achsbolzen (eingekreist Bild unten) gelockert hat,...

Dringende Sicherheitsinformation zu RUSSKA Rollatoren

Die Firma Ludwig Bertram informiert ihre Kunden über eine korrektive Maßnahme zu RUSSKA Rollatoren Standard mit den Artikel-Nr. 11442 010 / 11442 020 / 11442 030 / 11442 035 Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich bei dem RUSSKA Rollator Standard herausgestellt, dass innerhalb einer Produktionscharge durch ein falsch verwendetes Bauteil...

Dringende Sicherheitsinformation: Fehlfunktion der Feststellbremse des Rollators TOPRO Troja 2G

Die TOPRO GmbH hat eine dringende Sicherheitsinformation bzu möglicher Fehlfunktion der Feststellbremse des Rollators TOPRO Troja 2G herausgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es nach einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 12 Monaten zu einer Fehlfunktion der Feststellbremse kommen. Demnach kann es vorkommen, dass der im Griffgehäuse verbaute Bremshebel beim Niederdrücken nicht...