Markiert: Spielen

Kita & Co. – das zweite Zuhause für kleine Kinder

Stiftung Kindergesundheit informiert über die gesundheitlichen Vor- und Nachteile der außerfamiliären Betreuung Die Kinderbetreuung in Deutschland macht gute Fortschritte, berichtet die Stiftung Kindergesundheit. Am 1. März 2018, dem Stichtag der amtlichen Statistik besuchten bundesweit 789 559 Kinder unter drei Jahren und 2 070 315 Kinder von 3 bis unter 6...

Experteninterview – Mit Fantasie die Welt erobern

Fantasie ist eine wichtige Triebfeder für die Entwicklung von Kindern. Sie ermöglicht nicht nur kreatives Spielen und kunterbuntes Malen, sondern erleichtert auch herausfordernde Alltagssituationen. Rosa Prinzessinnen, einäugige Riesen und Helden mit Superkräften – Kinder sind von Natur aus mit einer großen Vorstellungskraft gesegnet. Da wird die Zahnbürste zum Weltraumschiff, das Shampoo zur Geheimwaffe...

RP mahnt zur Vorsicht bei Verwendung von Alltagsgegenständen als Spielzeug

Darmstadt.  In vielen Büchern und Internet-Texten wird behauptet, dass sich Alltagsgegenstände zum Spielen für Kleinkinder eigneten. Dabei wird leider viel zu oft vernachlässigt, dass diese für eine Erforschung mit dem Kindermund unbedenklich sein müssen. Ein neues Informationsblatt des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt gibt Eltern deshalb jetzt Hinweise zu dem Thema. Ein Eierkarton...

Warum Toben für Kinder so wichtig ist

Auch im digitalen Zeitalter toben Kinder gern draußen herum. Eltern sollten dies unterstützen, denn Kinder benötigen Bewegung und frische Luft für ihre körperliche Entwicklung ebenso wie sie im Spiel mit anderen Kindern sozial profitieren. Denn ganz spielerisch eignen sich die Kinder dabei die Regeln des zwischenmenschlichen Zusammenlebens an. Sie entwickeln...

Sicher groß werden – Kostenfreies Info-Paket zur Kindersicherheit

06.09.2016 Die Aktion Das Sichere Haus (DSH), Hamburg, verschickt ein kostenloses Info-Paket rund um den Unfall- und Gesundheitsschutz von Kindern. Das Paket enthält fünf Broschüren, unter anderem zu Vergiftungsunfällen bei Kindern und zu sicheren Kinderfahrzeugen wie Laufrad oder Inlineskates. „Wir wollen dazu beitragen, dass Kinder sicher und mit viel Bewegung...

Zunehmender Trend: Kitas ohne Außenflächen

Das Deutsche Kinderhilfswerk warnt vor dem zunehmenden Trend, Kindertageseinrichtungen ohne Außenflächen zu errichten. Obwohl in zehn von 16 Bundesländern gesetzliche Regelungen oder Richtlinien bestehen, die einen Außenspielbereich in Kitas grundsätzlich vorschreiben, muss auch dort festgestellt werden, dass immer öfter auf Außenanlagen verzichtet wird. „Gerade in hoch verdichteten Innenstadtgebieten wird die...

Spielzeuge – welches ist das Richtige?

In so manchem Kinderzimmer sieht es aus wie in einem Spielzeugladen. Meistens meinen es die Eltern oder Großeltern zu gut und kaufen laufend neues Spielzeug, um dem Kind eine Freude zu machen. Doch übervolle Regale und Spielzeugkisten überfordern Kinder eher und so manches Kind verliert dabei die Lust am Spielen....

Gesunde Entwicklungsbedingungen von Kindern fördern

„Mittlerweile weisen verschiedene Erhebungen darauf hin, dass wir rund einem Viertel der Kinder gesunde Entwicklungsbedingungen im öffentlichen Raum vorenthalten. Diese Kinder haben gleichzeitig kaum eine Chance, die Defizite auszugleichen, auch nicht in der Schule. Im Gegenteil, dort werden die benachteiligten Kinder weiter abgehängt. Dabei ist der öffentliche Raum der Ort,...

Deutsches Kinderhilfswerk: Kinderrecht auf freies und kreatives Spiel fördern

Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert an Eltern und Pädagogen, Kindern mehr Recht auf freies, möglichst selbstbestimmtes und kreatives Spiel und Selbsterfahrung einzuräumen. Ziel muss es sein, die Angst vor kleineren Verletzungen zu nehmen, die durch das kreative, ausgelassene Spiel entstehen können. Eltern und Pädagogen sollten den Mut haben, den Kindern Freiräume...