Markiert: Listerien

Rückruf: Listerien – Aldi-Niederlande ruft geräucherte Forellenfilets zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Aldi Niederlande ruft geräucherte Regenbogenforellen zurück, nachdem in dem Produkt Listerien (Listeria monocytogenes) festgestellt wurden. Das Unternehmen ist mit vielen Filialen im deutschen Grenzgebiet vertreten Betroffener Artikel Produkt: Geräucherte Regenbogenforelle 125gGeschmacksrichtungen: Natur, Pfeffer und...

Rückruf: Listerien – Küstengold ruft Räucherlachs Honig zurück

Küstengold ruft Räucherlachs Honig 100 g zurück. Grund für den Rückruf ist der Nachweis von (Listeria monocytogenes) Listerien.  Der Verzehr des Produktes kann eventuell zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung führen. Verkauft wurde der Räucherlachs über Filialen von combi, famlia, markant und online via mytime.de Betroffener Artikel Produkt: Küstengold Räucherlachs Honig Gewicht: 100...

Rückruf: Listerien – Jumbo ruft geräucherten Lachs zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung ACHTUNG: Auch Deutschland möglicherweise betroffen Aktuelle RASFF Meldung >> Die niederländische Supermarktkette Jumbo ruft geräucherten Lachs zurück, nachdem in dem Produkt Listerien (Listeria monocytogenes) festgestellt wurden. Das Unternehmen ist mit vielen Filialen im deutschen Grenzgebiet vertreten...

Rückruf: Listerien in Rohmilchkäse „Brie de Meaux AOP 45%“

Die „Société fromagère de la Brie“ ruft den Rohmilchkäse „Brie de Meaux AOP 45%“  wegen Listerien (Listeria monocytogenes) Nachweis zurück. Betroffener Artikel Produkt: Brie de Meaux AOP 45%Hersteller: Société fromagère de la BrieIdentitätskennzeichen: FR 77.436.001 CE MHD: 18/01/2016 Losnummer: 77432-01-315 Dieser Weichkäse aus Kuhrohmilch ist nicht zum Verzehr geeignet und sollte auf keinen...

Rückruf: Listerien in „Coulommiers de la Brie au lait cru“ Käse

Die Société Fromagère de la Brie ruft „Coulommiers au lait cru“ Käse zurück. Nach Meldung des Unternehmens wurden Listerien in den Produkten nachgewiesen. Die betroffene Ware sollte auf keinen Fall konsumiert werden. Einer Schnellwarnung des europäischen Schnellwarnsystems RASFF zufolge wurde der Käse unter anderem auch nach Deutschland geliefert

Rückruf ausgeweitet: Listerien in "Torta de Canarejal" Weichkäse aus Schafrohmilch

Der bisherige Rückruf vom 24.12.2015 wurde nun auf alle MHD sowie eine zweite EAN ausgeweitet Der Hersteller Canarejal, S.L. ruft das folgende Produkt Torta de Canarejal, 250g, 45-60% (Canarejal Cremoso) wegen Nachweis von Listeria monocytogenes-Keimen zurück. Das Produkt wurde bundesweit über verschiedene Einzelhändler und in Cash&Carry-Märkten in den Verkehr gebracht.

Zahl der Campylobacter- und Listeria-Infektionen in der EU steigt weiter

Die Zahl der Fälle von Listeriose und Campylobacteriose beim Menschen nahm im Jahr 2014 erneut zu, womit sich die seit 2008 beobachtete steigende Tendenz fortsetzte. Bei Salmonellose-Fällen kam es erstmals seit 2008 zu einer leichten Erhöhung. Dies sind die Hauptergebnisse des jüngsten Jahresberichts von EFSA und ECDC zu Zoonosen und...

Listerien in Käse – ein häufiges Problem?

Meldungen über Rückrufe von mit Listerien verunreinigten Lebensmitteln finden sich immer wieder in den Medien. Vor allem rohe Fleischwaren, Räucherfisch und verschiedene Käsesorten stehen dabei im Fokus. Wie gelangen diese Bakterien in die Lebensmittel, wie gefährlich sind solche Verunreinigungen und wie häufig sind Listerien tatsächlich nachzuweisen? Das Lebensmittel- und Veterinärinstitut...