Markiert: Kennzeichnung

Leitsätze für vegane und vegetarische Fleischersatzprodukte: Aus für das „Vegane Steak“

Die Angaben „vegetarisch“ und „vegan“ auf Lebensmitteln waren bisher ebenso wenig gere­gelt wie die Bezeichnungen vegetarischer Fleischersatzprodukte, zum Beispiel „Tofu-Burger“ oder „Soja-Schnitzel“. Dies führte zu unterschiedlichen Auslegungen in der Lebensmittel­branche, bei Behörden sowie bei Verbraucherinnen und Verbrauchern. Leitsätze für Fleischer­satzprodukte sorgen jetzt für mehr Klarheit. Die „Leitsätze für vegane und...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Giovanni RANA ruft Tortelloni zurück

Die Giovanni RANA Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Tortelloni Pesto di Basilico e Pinoli, Basil and Pinenuts Pesto“. Wie das Untternehmen mitteilt, fehlt auf manchen Verpackungen die Kennzeichnung in Deutsch. „Der Rückruf soll sicherstellen, dass deutsche Verbraucher die rechtlich vorgeschriebenen Informationen zutreffend verstehen können, was insbesondere hinsichtlich...

Rückruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung bei EDEKA „deli Caesar Snack“ Salat

Die GARTENFRISCH Jung GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „EDEKA deli Caesar Snack Salat“ in der 280-g-Packung. Betroffen ist ausschließlich Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.03.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich auf manchen Packungen ein falsches Bodenetikett mit der Aufschrift „Salat-Gemüsemischung mit Radieschen, Kernen und...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – IKEA ruft SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck zurück

IKEA informiert über den Rückruf des Artikels SÖTSAK SKUMTOPP Schaumgebäck mit den Mindesthaltbarkeitsdaten vom 12.03.2019 bis zum 18.04.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, enthält das Produkt Molkepulver und stellt dadurch ein mögliches Gesundheitsrisiko für Kunden dar, die allergisch gegen Milch oder Milchbestandteile sind oder an einer Unverträglichkeit leiden. Auf dem Produkt...

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Kutucuoglu Backwaren ruft Baklava Produkte zurück

Update vom 11.03.2019 – Die Warnung wurde um weitere MHD’s erweitert Die Kutucuoglu Backwaren GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln ruft Aufgrund der Verarbeitung der Zutat Erdnuss ohne Kennzeichnung dieses Allergens im Zutatenverzeichnis alle folgenden Baklava Produkte zurück. Aufgrund möglicher allergischer Reaktionen wird Kunden mit einer Erdnuss-Allergie von...

Rückruf: dennree ruft verschiedene Gemüsebrühen zurück

dennree ruft verschiedene Gemüsebrühen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist eine mögliche Kontamination mit Spuren von Sellerie Auslöser der Rückrufaktion. Menschen, die allergisch auf Sellerie reagieren, können von diesem Produkt gesundheitlich beeinträchtigt werden. dennree nimmt daher vorsorglich alle Chargen aus dem Verkauf Betroffener Artikel Artikel: dennree Gemüsebrühe – hefefrei Inhalt:...

Rückruf: Nicht deklarierte Erdnuss in gemahlenen Mandeln von Heera

Die P & B (Foods) informiert über den Rückruf des Artikels „Heera Ground Almonds“ (gemahlene Mandeln). Wie das Unternehmen mitteilt, kann das Produkt nicht deklarierte Erdnuß enthalten. Personen, die unter einer Erdnuss / Nuss Allergie leiden wird dringend vom Verzehr abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Heera Ground Almonds Pack size: 300g Best...

Schwerpunkte der Lebensmittelüberwachung 2017

BVL stellt Schwerpunkte der Lebensmittelüberwachung 2017 vor Unnötige Risiken bei Verpflegung in Pflegeheimen und Krankenhäusern Viele Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime setzen ihre Patienten und Heimbewohner beim Essen unnötigen gesundheitlichen Risiken aus. Oft stehen risikobehaftete Lebensmittel wie Feinkostsalate, Rohwürste oder Räucherfisch auf dem Speiseplan. Das ergaben bundesweite Untersuchungen der Überwachungsämter aus...

Rückruf: Hersteller ruft „San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade“ via Penny zurück

Die Nawarra Süßwaren GmbH ruft das Produkt «San Fabio Amarenakirschen in dunkler Schokolade, 150g» mit dem EAN-Code 28278320 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann das Produkt nicht deklarierte Haselnussbestandteile enthalten. Das kann bei Personen, die an einer Haselnussunverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis vor dem Verzehr...

Iglo führt Lebensmittel-Ampel in Deutschland ein

foodwatch begrüßt Vorstoß und fordert verbindliche Ampel-Kennzeichnung für alle Hersteller Die Verbraucherorganisation foodwatch hat den Vorstoß des Lebensmittelkonzerns Iglo, auf seinen Produkten eine Lebensmittel-Ampel einzuführen, begrüßt. Andere Hersteller müssten dem Beispiel folgen, forderte foodwatch. Außerdem sei die Politik gefordert, eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung in Ampelfarben vorzuschreiben. Die Nährwertangaben aller Iglo-Produkte sollen...