Verschlagwortet: Garten

Eine Nestschaukel im eigenen Garten – Kauftipps & wichtige Infos

Auf vielen Spielplätzen sieht man Nestschaukeln, in denen Kinder unter Berücksichtigung einiger Vorsichtsmaßnahmen auch zu zweit oder dritt schaukeln können. Diese speziellen Schaukeln gibt es auch als Spielgeräte für den Familiengarten. Aktuell reichen die Preise von knapp 40 bis knapp unter 1.000 Euro. Woran erkennen Eltern ein sicheres Modell? Diese...

Verletzungsrisiken – Tipps für sicheres Trampolin-Springen im Garten

Kreatives Austoben, abwechslungsreiche Übungen, Sommerspaß für Groß und Klein: Outdoor-Trampoline sind aus deutschen Gärten nicht mehr wegzudenken. Hersteller und Händler berichten von steigenden Absatzzahlen, da sich die Nachfrage während der Corona-Pandemie noch einmal kräftig erhöht hat. „Trampolinspringen sorgt bei Erwachsenen und Kindern für Bewegung und verbrennt Kalorien, stärkt – bei...

Die besten 5 Ideen, damit der Garten zum Paradies für Kinder wird

Der Garten soll sich in ein Paradies für Kinder entwickeln? Das ist einfacher geschehen als gedacht! Ein Garten oder zumindest eine Spielfläche ist wichtig für die Entwicklung des Kindes, denn so wird auch Kreativität gelernt. In diesem Beitrag finden sich fünf wertvolle Ideen zur Gestaltung des Gartens. 1 Die Entwicklung...

Test Mähroboter: Alle im Test könnten kleine Kinder gefährden

Die Stiftung Warentest hat wieder einmal Mähroboter auf Funktiuon und Sicherheit getestet. Das Ergebnis ist ernüchternd. Beim Test von elf Mährobotern für Flächen von 400 bis 800 Quadratmetern kann keiner die Sicherheit von kleinen Kindern garantieren. Zwei haben den Nachbau eines krabbelnden Kinderfußes angeschnitten und sind deshalb mangelhaft, fast alle...

Rückruf: Brandgefahr – Gardena ruft Akku-Rasenmäher PowerMax zurück

Die GARDENA Manufacturing GmbH informiert über den Rückruf von Akku-Rasenmähern PowerMax[TM] Li-40/37 (Art. 5038) und Li-40/41 (Art. 5041) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in hauseigenen Tests unter bestimmten Bedingungen bei der Anwendung und Lagerung ein Kurzschluss in der Geräteelektronik festgestellt, der zu einer Feuergefahr führen kann. Die Produkte wurden...

Sicherheitsrisiko bei Gartenmöbeln Serie München von Karasek

Die Karasek & Co GmbH mit Sitz in Österreich informiert über ein mögliches Sicherheitsrisiko bei den von Karasek & Co seit 2008 vertriebenen Holzklappsesseln der Serie „München“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in Ausnahmefällen beim Hoch- und darauffolgendem Niederklappen der Sitzfläche dazu kommen, dass die Finger von Benutzern zwischen...

Rasenroboter im Test: Kinder in Gefahr – Keiner ohne Unfallrisiko

Sechs der acht Rasenroboter im Test bringen den Rasen gut in Form, doch am Ende schneidet keiner besser als befriedigend ab. Die Geräte sind nicht ohne Unfallrisiko, vor allem für spielende Kinder. Bei zwei Modellen ist es so groß, dass sie ein mangelhaft erhielten. Die Stiftung Warentest hat acht Rasenroboter...

Rapex-Meldung: Chrom VI in Leder Gartenhandschuhen der Marke GUT

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Chrom VI Belastung in Leder Gartenhandschuhen der Marke GUT. Das Unternehmen hat uns auf Nachfrage mitgeteilt, dass die betroffenen Handschuhe aus dem Verkauf genommen wurden, eine Rückgabe bereits gekaufter Gartenhandschuhe jedoch nicht möglich ist. Bleibt nur die Restmülltonne! Wir empfehlen, die betroffenen Handschuhe nicht...

Kleinkinder ertrinken leise – so werden Gartenteiche sicherer

Selbst seichte Wasserstellen im Garten bergen ein hohes Ertrinkungsrisiko für Kleinkinder, denn schon bei einer Wassertiefe von wenigen Zentimetern können Kinder ertrinken – das entspricht in etwa dem Wasserstand einer Vogeltränke oder eines Planschbeckens. Und: Kinder ertrinken schnell und leise, auch wenn Filmszenen von Ertrinkungsunfällen etwas anderes suggerieren, nämlich Hilferufe,...

Mangelnde Stabilität bei Dreibein-Liege der Marke „K classic“ von Kaufland

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mangelnde Stabilität bei einer Dreibein-Liege der Marke „K classic“ von Kaufland. Kaufland hat uns auf Nachfrage mitgeteilt, dass bereits gekaufte Liegen selbstverständlich gegen Kaufpreiserstattung zurückgegeben werden können Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt Meldung im RAPEX – Wochenreport ...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Jumbo-Markt AG Rückruf (Schweiz): Verletzungsgefahr – Jumbo-Markt (Schweiz) ruft Grasschere „AYCE“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Jumbo-Markt AG informiert über den Rückruf einer Grasschere der Marke AYCE. Wie das Unternehmen mitteilt, kann das Gerät bereits beim Einstecken des Ladekabels anfangen zu laufen, ohne dass der Netzstecker in der Steckdose...

Tolle Ideen für Ihren Gartenspielplatz

Sie sind glücklicher Besitzer eines eigenen Gartens? Dann gestalten Sie diesen doch zu einem wahren Kinderparadies um. Es gibt eine Vielzahl toller, simpler und preisgünstiger Möglichkeiten, Ihren Kids auf dem eigenen Grundstück eine schöne Spielwelt zu kreieren. Wenn die Kleinen dann abends völlig ausgepowert ins Bett fallen, genießt es sich...

Nervengift im Verkaufsregal: Die verharmloste Gefahr

GLOBAL 2000 hat Schädlingsbekämpfungsmittel getestet Ein von GLOBAL 2000 durchgeführter Einkaufstest zeigt: In den Regalen von Lebensmittelgeschäften, Drogeriemärkten, Bauhäusern und Gartencentern kann man sich mit einer ganzen Palette an hoch riskanten Giften eindecken: Über 300 verschiedene Biozid-Produkte gegen Schädlinge im Haushalt wurden von der Umweltschutzorganisation dokumentiert. „Biozide“ sind per Definition...

Wichtiger Sicherheitshinweis zu RYOBI Motorsensen

Die Techtronic Industries ELC GmbH informiert über einen wichtigen Sicherheitshinweis zu RYOBI Motorsensen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei betroffenen Motorsensen in seltenen Fällen zu einer Ablösung des Messers kommen wenn diese nicht wie in der Betriebsanleitung beschrieben montiert wurden. Dadurch kann es zu erheblichen Verletzungen kommen

Eigentum verpflichtet: Schutz für sich und andere

Schneeschippen, die Wege bei Glätte streuen und von Stolperfallen befreien – diese Verkehrssicherungspflichten sind den meisten Wohneigentümern bekannt. Doch sie müssen weit mehr beachten, sonst kann der Versicherungsschutz erlöschen oder Schadensersatzforderungen drohen. Schwäbisch Hall-Rechtsexperte Stefan Bernhardt weiß, wie die häufigsten Gefahrenquellen ausgeschaltet werden und worum sich Eigentümer sofort kümmern sollten.