Der Unterschied zwischen Balkon und Terrasse

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was der Unterschied zwischen einem Balkon und einer Terrasse ist? Beide schaffen ein Bindeglied mit der Natur und mit ein paar geschickten Handgriffen haben beide das Potenzial eines kleinen Paradieses, vor allem, wenn sie diese mit stylischen Möbeln und Dekorationen ausstatten. Doch wo enden die Gemeinsamkeiten von Balkon und Terrasse?

Bild von cocoparisienne auf Pixabay

Was macht eine Terrasse aus?

Eine Terrasse ist ein Außenbereich, der in ein Haus integriert ist, ohne aus dem Gebäude herauszuragen, oder ebenerdig angelegt ist. Eine Terrasse kann sich zum Beispiel auf dem Dach einer Wohnung befinden oder einfach über einem niedrigeren Stockwerk angelegt werden.

Da sie eine solide Basis hat, ist sie in der Regel viel breiter als ein durchschnittlicher Balkon, sodass sie sich für größere Möbel, Pflanzen und andere Dekorationselemente eignet und die Möglichkeit bietet, verschiedene Umgebungen in einem einzigen Raum zu schaffen. Dies fängt bereits mit der Auswahl der Terrassendielen an. Wählen Sie einen klassischen Holzboden oder wollen Sie lieber ein edles, modernes Design? Nachdem Sie die Grundlage geschaffen haben, können Sie Gartenmöbel und Pflanzen hinzufügen, um Ihrer Terrasse Atmosphäre zu verleihen.

Interessanterweise stammt das Wort „Terrasse“ aus dem Lateinischen, und bedeutet „auf Erde gebaut oder von Erde getragen“.

Natürlich gibt es auch verschiedene Arten von Terrassen. Auch die Lage der Terrasse spielt natürlich mit! Eine Terrasse, wovon viele träumen ist zum Beispiel: Eine stylische Dachterrasse mit Panoramablick in Barcelona im Stil einer Oase unter freiem Himmel für verträumte Sommertage mit den besten Freunden.

Und was macht einen Balkon aus?

Ein klarer Unterschied besteht darin, dass ein Balkon eine vorspringende und aufgehängte Verlängerung eines Wohnhauses ist. Aus diesem Grund sind Balkone in der Regel kleiner und erfordern etwas mehr Planung bei der Gestaltung des Raums.

Balkone sind von einem oder mehreren Zimmern der Wohnung aus zugänglich, während eine Terrasse einen unabhängigen Zugang haben kann.

Selbst viele kleine Wohnungen haben einen Balkon. Vor allem, wenn man in einer großen Stadt wohnt, ist ein Balkon oft der Ersatz zu einem Garten. Mit ein paar Handgriffen lässt sich auch der kleinste Balkon zu einer Wohlfühloase verwandeln. Wenn sie Abends auf dem Balkon sitzen und es langsam dämmert, schaffen Lichterketten eine besonders gemütliche Atmosphäre.

Ganz egal, ob Balkon oder Terrasse –  beides ist toll

Welche Art von Außenbereich Sie auch immer haben, Sie können aus beidem eine ganz eigene Entspannungsoase zaubern. Egal, ob Sie die Sonne und die frische Luft genießen oder mit Freunden frühstücken oder zu Abend essen, ein Balkon oder eine Terrasse weckt immer glückliche Erinnerungen an entspannte Momente zu Hause.

Wer bereits den Luxus hat, eine Terrasse oder einen Balkon daheim zu haben, sollte diesen auch nutzen und das Beste herausholen. Haben Sie bereits Ihre Terrasse oder Ihren Balkon ausgestattet? Dann sollten Sie auch dafür sorgen, dass Sie diesen unterhalten. Dazu zählt das Pflegen der Terrassendielen und das Reinigen der Möbel oder das Waschen von Außengarnitur, sodass Sie auch lange genug von Ihrem kleinen Paradies profitieren können. Wir wünschen allen Terrassen und Balkon Liebhabern noch schöne sonnige Spätsommer Abende!

Bild/er: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Das könnte dich auch interessieren …