Verschlagwortet: Erstickung

Rückruf: Verschiedene Baby T-Shirts von De Bijenkorf

Der holländische Kaufhauskonzern De Bijenkorf informiert über den Rückruf verschiedener Baby Langarm Shirts. Grund für den Rückruf sind Druckknöpfe, die nicht ausreichend befestigt sind und sich lösen können. Babys und Kleinkinder könnten die abgelösten Teile in den Mund nehmen und verschlucken, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr besteht.

Frankreich: Rückruf – Jardiland ruft Teddybär zurück

Die französische Haus- und Gartenmarkt Kette Jardiland ruft aktuell einen Plüschteddy zurück. Der Teddybär ist etwa 30cm Groß und aus beigefarbigem Samt. Als Grund für den Rückruf, über den sicherlich einige Kinder sehr traurig sein werden, wird angegeben, daß sich die Nähte des Teddybären können aufgehen und die Füllung in...

Rückruf: Halskette "Veilchenwurzel" von Popolini

Die Halskette „Veilchenwurzel“ von Popolini wird unter anderem auch als Zahnungshilfe für Babies angeboten. Umso bedenklicher sind die Gefahren, die nach Mitteilung der spanischen Behörden von dem Produkt ausgehen. So können sich von dem Wurzelstück Kleinteile lösen, die schlimmstenfalls zur Erstickung führen. Gleiches gilt auch füer die Kordel, denn diese ist...

Tödliche Gefahr für Kinder: Kordeln, Schlüsselbänder und Ketten

Lange Schnüre, Ketten und auch Schlüsselbänder können beim Spielen zur Strangulation von Kindern führen. Fatal: Vielen Eltern ist die Gefahr dieser Schmuck- und Gebrauchsartikel am kindlichen Hals oder im Kinderzimmer nicht bewusst. Drei tödliche Unfälle aus diesem Jahr zeigen, wie schnell Kette, Gürtel oder Seil zur Schlinge werden können. Im...