Markiert: Erstickung

Rückruf: Erstickungsgefahr – Mountain Warehouse ruft verschiedene Kinder Trinkflaschen zurück

Das Mountain Warehouse informiert über den Rückruf von verschiedenen Kinder Trinkflaschen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich der Trinkschnabel lösen und ein Kleinteil freigeben, welches eine mögliche Erstickungsgefahr darstellt. Nach Unternehmensangaben ist ein Vorfall bekannt, wo sich der Trinkschnabel gelöst hatte und ein kleiner Ring zum Vorschein kam. Betroffene Artikel...

Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei „Polizei Spielset“ von Kronen Import GmbH

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ernsthafte Gefahren für Kleinkinder ausgehend von ablösbaren Kleinteilen bei dem untenstehenden Polizei Spielset von Kronen Import GmbH (KIG). Von deutschen Behörden beanstandet wurden die leicht ablösbaren Saugnäpfe der Geschosse. Ein solcher Saugnapf kann schlimmstenfalls die Atemwege verstopfen. Wir empfehlen die Rückgabe im Handel mit Hinweis auf...

Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft erneut „Feldmühle“ Kartoffelprodukte zurück

Die Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG informiert über den bundesweiten Rückruf verschiedener Kartoffelprodukte der Bezeichnung „Feldmühle“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Fremdkörper in die Produkte gelangt sind. Erst Mitte Oktober informierte das Unternehmen bereits über den Rückruf des Artikels „Feldmühle Röstiteig“. Betroffener Artikel...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Zeeman ruft Kleinkinder-Schlafsäcke zurück

Der Textildiscounter Zeeman meldet den Rückruf von Kleinkinder-Schlafsäcken. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich der Reißverschluss der Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 und 43888 unter Umständen lösen kann, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr droht. Betroffene Schlafsäcke mit der Artikelnummer 30139 (Micky & Minnie Maus) wurden im Zeitraum vom Juni 2017 bis...

Rückruf: Primark ruft T-Shirt’s für Babys und Kleinkinder  zurück

Der Textildiscounter Primark ruft erneut T-Shirts für Babys und Kleinkinder zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich der Folienaufdruck auf den T-Shirts nach dem Waschen lösen kann und von Kleinkindern verschluckt werden könnte, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr besteht Betroffener Artikel Artikel: „Coolest Kid Ever“ T-Shirt  Verschiedene Größen für Säuglinge und Kleinkinder...

Rückruf: Primark ruft Dinosaurier T-Shirt für Säuglinge und Kleinkinder zurück

Der Textildiscounter Primark ruft ein Dinosaurier T-Shirt für Säuglinge und Kleinkinder (im Alter zwischen 0 und 36 Monaten, Seriennummer: 56952) zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten sich die aufgedruckten „Gläser“ der Sonnenbrille nach dem Waschen des T-Shirts lösen und von Kleinkindern verschluckt werden, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr besteht Primark bittet Sie darum,...

Rückruf: Erstickungsgefahr – TEDi ruft „Schiedsrichter-Set“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Schiedsrichter-Set. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests, dass sich die Pfeife vom Band lösen kann und somit eine Erstickungsgefahr besteht. Zudem besteht durch zu starkes Pfeifen die Gefahr von Gehörschäden. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Schiedsrichter-Sets abgeraten. Das Produkt wurde vom...

Rückruf: Erstickungsgefahr – TEDi ruft „Paw Patrol Musik-Set“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Paw Patrol Musik-Set. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests, dass sich verschluckbare Kleinteile vom Tamburin lösen können und somit Erstickungsgefahr besteht. Zudem kann eine zu starke Nutzung der Flöte oder der Pfeife das Gehör schädigen. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Musik-Sets...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Müller ruft Spielzeug „Squishy Friends“ zurück

Die Drogeriekette Müller ruft den Artikel „Squishy Friends“ der Firma W.Rösner & J.Rösner zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen festgestellt, dass sich kleine Kunststoffteile sehr leicht vom Produkt ablösen können. Für Kleinkinder besteht schlimmstenfalls Erstickungsgefahr wenn diese die Teile in den Mund nehmen und verschlucken. Eltern sollten diese...

Rückruf: Metallstücke – Migros ruft „Haferli“ Hafergebäck zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Migros ruft „Haferli“ Hafergebäck zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können sich im Hafergebäck „Haferli“ kleine Metallstücke befinden. Kundinnen und Kunden werden gebeten, dieses Produkt nicht mehr zu konsumieren. Eine Gesundheitsgefährdung beim Verzehr (Verletzungsgefahr) kann nicht ausgeschlossen werden....