Rückruf: Fehlerhafter Verschluß bei Mineralwasser und Sprudelgetränken

Die Schlossbrunnen Wüllner GmbH & Co. KG, 39444 Hecklingen und die GVG Getränkevertriebsgesellschaft mbH rufen Mineralwasser und Sprudelgetränke in Glasflaschen zurück. Betroffen sind nach Unternehmensangaben alle 0,75 Liter Glasflaschen mit einem MHD 27.05.16 oder davor.

Wie mitgeteilt wird, konnte bei Routineuntersuchungen bei wenigen Einzelflaschen ein Fehler vom Schraubverschließer (dieser verschließt die Flaschen automatisch) festgestellt werden.

Dieser Schraubverschließer hat bei Einzelflaschen nicht 100%ig gearbeitet, so dass die Kappe sich beim Aufdrehen unkontrolliert lösen kann. Um keine gesundheitlichen Risiken einzugehen, werden Endverbraucher und Händler aufgefordert, betroffene Flaschen zurückzugeben

Betroffen sind folgende Produkte:

Gaensefurther+Glas

Gänsefurther classic 12 x 0,7l
Gänsefurther Zitrone 12 x 0,7l
Gänsefurther Orange 12 x 0,7l
Gänsefurther vital Grapefruit 12 x 0,7l
Gänsefurther Limette 12 x 0,7l


Grafenburg+Classic

Grafenburger classic 12 x 0,7l


Merkur+Glas

Merkur classic 12 x 0,7l
Merkur Orange 12 x 0,7l
Merkur Zitrone 12 x 0,7l

Ab der Charge mit dem MHD 28.05.16 haben verspricht das Unternehmen wieder die gewohnte Qualität

 

 Bild: Schlossbrunnen Wüllner GmbH / GVG Getränkevertriebsgesellschaft mbH

Verbraucherinformation könnte besser sein
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung


Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...