Rückruf: Mikrobielle Verunreinigung – Auchan ruft tiefgekühlte Himbeeren zurück

Die französische Handelskette Auchan ruft tiefgekühlte Himbeeren der Eigenmarke Auchan zurück. Als Grund für den Rückruf wird angegeben, dass im Rahmen von Kontrollen eine mikrobielle Verunreinigung festgestellt wurde.

Die betroffenen Artikel wurden umgehend aus dem Handel genommen, so das Unternehmen in einer Mitteilung

auchan-framb

Betroffenes Produkt

Produkt: Auchan framboise: 450g
EAN: 3596710276103
DLUO (MHD): 03/2017

Verbraucher die einen betroffenen Artikel gekauft hatten, sollten diesen auf keinen Fall verzehren und können die Beeren gegen Kaufpreiserstattung in jeder Filiale zurückgeben.

Erst kürzlich warnte die französische Lebensmittelbehörde vor tiefgekühlten Blaubeeren, nachdem eine Kontamination mit Noroviren festgestellt wurde

Tiefkühlbeeren vor dem Verzehr besser gut durchkochen

Beeren können an verschiedenen Stellen ihrer Produktion mit Noroviren in Kontakt kommen, beispielsweise durch unsachgemäße Bewässerung oder Düngung. Weiterhin können mit Noroviren infizierte Personen das Virus während der Ernte oder Verpackung auf die Beeren übertragen. Bei tiefgefrorenen Beeren können darüber hinaus Noroviren über verunreinigtes Wasser, das während des Gefrierprozesses zugegeben wird, in die Beeren gelangen.

Mehr Informationen >>

 

 Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung


Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...