CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

27.3.2013   |   Schwangerschaft & Baby

Schwangerschaft: Wie werdende Mütter ihr Wohlbefinden steigern können

Jede Mutter wird es bestätigen können: 9 Monate können ganz schön lang sein! Neben den vielen kleinen Wehwehchen, die beinahe jede Schwangerschaft begleiten, ist es dabei vor allem die Warterei auf die Ankunft des neuen Erdenbürgers, die quälend ist. Werdende Mütter sollten in jener Zeit alles Nötige tun, um ihr eigenes Wohlbefinden zu steigern. Nun stehen nur sie im Mittelpunkt!

Schwangerschaft: Wie werdende Mütter ihr Wohlbefinden steigern können - Bild: © George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Bild: © George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Verschiedene Bedürfnisse – jede Frau tickt anders

Was in der Schwangerschaft als wohltuend empfunden wird, ist von Frau zu Frau verschieden. Hören Sie also auf Ihr Bauchgefühl, wenn Sie herausfinden möchten, was Ihnen gut tut. Sollten Sie in einer Situation unsicher sein, so bitten Sie andere Mütter um Rat oder holen Sie sich bei Ihrem behandelnden Gynäkologen die nötigen Informationen zu einem gesunden Lebensstil in der Schwangerschaft ein. Vielleicht haben Sie ohnehin im Freundeskreis Frauen, die bereits Mütter sind, und die Ihnen wertvolle Tipps dazu geben können, welche Umstandskleidung die beste ist oder welcher Sport in der Schwangerschaft als besonders wohltuend empfunden wird. Wir meinen: Mit schicker Wohlfühlmode, Sport und einer gesunden Ernährung werden auch Sie die langen 9 Monate sicherlich gut überstehen!

 

3 Tipps für eine entspannte Schwangerschaft

 

1 Damit Sie sich in Ihrem „neuen“ Körper auch wirklich wohlfühlen, sollten Sie sich auch während der Schwangerschaft ab und zu etwas Hübsches zum Anziehen kaufen. In den ersten beiden Trimestern werden Sie dabei sicherlich noch in der normalen Abteilung fündig, wobei Sie dort nach besonders elastischen und luftig geschnittenen Kleidungsstücken Ausschau halten sollten. Im letzten Trimester werden Ihnen jene jedoch garantiert nicht mehr passen, weshalb Sie dann auf günstige Umstandsmode umsteigen müssen. Wenn der Körperumfang immer weiter wächst, soll wenigstens die Kleidung nicht zwicken! Es gibt übrigens auch spezielle 2 in 1-Umstandsmode, die selbst nach der überstandenen Schwangerschaft noch gute Dienste leistet. Hierbei handelt es sich um spezielle Oberteile, die gleichzeitig auch als Stillshirts fungieren. Eines steht in jedem Fall fest: Wenn Sie günstige Umstandsmode tragen, sind Sie bis zur Geburt trendy angezogen! 

2 Auch Sport kann die mit der Schwangerschaft verbundenen körperlichen und auch psychischen Beschwerden lindern. Wer Sport treibt, fühlt sich danach automatisch ausgeglichener und glücklicher – und dies überträgt sich auch auf das ungeborene Baby. Besonders gut geeignet sind dabei Sportarten wie das Schwimmen sowie spezielles Yoga für Schwangere. Letzteres ist im Übrigen auch empfehlenswert für die Vorbereitung der Geburt. Apropos Geburtsvorbereitung: Nehmen Sie unbedingt an entsprechenden Kursen teil! Jene können Ihnen einen beachtlichen Teil der Ängste vor der bevorstehenden Geburt nehmen. Das Resultat ist wiederum, dass Sie in den letzten Wochen der Schwangerschaft entspannter sind und sich somit auch automatisch besser fühlen. 

3 Zuletzt tut auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung Körper und Seele gut. Meist sendet Ihnen Ihr Körper hierbei bereits die richtigen Signale, wobei Sie natürlich nicht maßlos werden sollten, wenn Sie gerade einmal wieder seltsame Gelüste verspüren. Grundsätzlich sollten Sie Ihre Ernährung jedoch auf die Bedürfnisse des schwangeren Körpers sowie natürlich die des Babys abstimmen. Eine Ernährungsberatung müssen Sie dafür nicht in Anspruch nehmen, vielmehr genügt es, die Handlungsempfehlungen für Schwangere, welche vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) ausgegeben werden, genau zu studieren und die eigene Ernährung entsprechend anzupassen. Hierzu gehört zum Beispiel auch, nun auf eine erhöhte Zufuhr von Jod und Folat zu achten. 

Das könnte dich auch interessieren
Auch diese Artikel mit Themenbezug sind lesenswert 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse