CleanKids-Magazin
Echtkind - Ausgesucht schönes Spielzeug ohne Schadstoffe

20.12.2012   |   Rückrufe Lebensmittel

Verbraucherwarnung: Noroviren in Umami-Austern (Großraum Stuttgart, Baden-Württemberg)

lebensmittelwarnungDie Agentur Fidi-Pus GmbH wurde von ihrem Lieferanten informiert, dass bei den Umami-Austern (Crassostrea Gigas) des Produzenten Bonton mit Sitz in den Niederlanden Noroviren nachgewiesen wurden.

Die Zulassungsnummer des Herstellerbetriebes lautet: NL 6089 EG

Die Ware wurde nach derzeitiger Kenntnis in den Großraum Stuttgart, Baden-Württemberg geliefert.

Die Endverbraucher werden aufgefordert, die betroffenen Produkte nicht zu verzehren und an ihr Geschäft zurückzugeben bzw. zu vernichten.

Noroviren verursachen akut beginnende Magen-Darminfektionen, die durch schwallartiges heftiges Erbrechen und starke Durchfälle gekennzeichnet sind und zu einem erheblichen Flüssigkeitsdefizit führen können. In der Regel besteht ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Übelkeit, Kopfschmerzen und Mattigkeit

Produktbezeichnung: Umami Auster (Crassostrea gigas)

Hersteller: Bonton Products B.V., NL

Grund der Warnung: Noroviren

MHD: 21.12.2012 und 24.12.2012

Chargennummer / Los-Kennzeichnung:
LOS-Nr. 12-11 aus Tristell; LOS-Nr. 29-11 aus Woodstown;LOS-Nr. 3-12 aus Tristell

Importeur: Fidi Pus GmbH, 77649 Kehl

Quelle:

 




Bitte beachten Sie, dass alle Meldungen den Kenntnisstand zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergeben!

help
Getestet und Empfohlen: Swagbucks-Bonus für Eltern

– Anzeige –

Aktuelle Tests…

ot-anilin

ÖKO-TEST Anilin in Kinderprodukten: Im roten Bereich

Anilin ist ein Farbstoffbestandteil, der unter Krebsverdacht steht. Das ÖKO-TEST-Magazin wollte in der aktuellen September-Ausgabe wissen, ob Kinderprodukte wie Jeans, Schuhe, Strumpfhosen und Malkreiden damit belastet sind. Fast alle 32 untersuchten Produkte enthalten – teilweise sogar große Mengen – Anilin und in einigen Fällen auch andere aromatische Amine.


– Anzeige –
Buch- und Lesetipps

Buchtips der Redaktion

In unseren Buch- und Lesetipps stellen wir ab und an interessante Lektüre vor. Da ist für Mama, Papa und die Kinder immer was dabei. Zur Übersicht >>

Aufgepasst bei Baby-Nestchen

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen – Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Gitterbettschutz und Baby-Nestchen
Erstickungsgefahr für Säuglinge und Kleinkinder

Neben Stofftieren, Kissen, Decken können auch Baby-Nestchen die Gefahr für einen Erstickungstod erhöhen. Todesfälle haben in den letzten Jahren stark zugenommen

Babyschuhe ??? besser nicht !

Immer wieder - Schadstoffe und Gifte in Babyschuhen

Krabbelschuhe, Lederpuschen, Lauflernschuhe
In den letzten Wochen wurden vermehrt Babyschuhe zurückgerufen oder vom Markt genommen. Grund hierfür: Schadstoffe und Gifte wie etwa Chrom VI, Schimmel, Weichmacher, PAK's - allesamt sehr problematische Stoffe, die auf keinen Fall an Babyfüße gehören. 


Kindergeld: Auszahlungstermine 2015 der Familienkasse