Rückruf: Salmonellen – Hartkorn ruft Curry-Gewürzmischung zurück

Nachdem in einer Probe der Curry-Mischung „Curry-Gewürzzubereitung“ Salmonellen nachgewiesen wurden, ruft der Koblenzer Gewürzhersteller Hartkorn Gewürzmühle GmbH nun zwei Chargen zurück. Die Produkte sind nach Unternehmensangaben bundesweit an Supermärkte geliefert worden.

Verbraucher sollten die Curryprodukte NICHT verwenden!

Der Rückruf betrifft folgende Produkte:

Curry Gewürzzubereitung
Aluminium Dose
EAN 40526065
Charge L20915F2

Curry Gewürzzubereitung
Maxi Bag
EAN 4052600051032
Charge L20909F2

 

Die betroffenen Waren können gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Geschäften zurückgegeben werden.

Weitere Informationen zu Salmonellen:

Der Verzehr von mit Salmonellen kontaminierten Lebensmitteln kann bei VerbraucherInnen schwere Magen-Darmerkrankungen auslösen. Bei Kindern, älteren Personen und Personen mit geschwächtem Immunsystem können schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen eintreten. Sollten nach dem Verzehr eines solchen Lebensmittels gesundheitliche Beschwerden der beschriebenen Art auftreten, suchen sie umgehend einen Arzt auf.

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.