Information der Firma Abbott zu Influvac® 2012/2013 mit der Chargennummer A05

Am 8. August 2012 wurde eine geringe Menge des Abbott Grippe-Impfstoffes Influvac® während des Transportes gestohlen. Der gestohlene Impfstoff gehörte zu einer einzigen Charge mit der Chargennummer A05, Saison 2012/2013.

Das Stammanpassungsverfahren für Influvac 2012/2013 ist gegenwärtig (Stand 16.08.2012) noch nicht abgeschlossen. Derzeit ist daher noch keine Charge Influvac 2012/2013 auf dem Markt.

Abbott hat die zuständigen Behörden in Deutschland, in diesem Fall das Paul-Ehrlich-Institut und das Staatliche Gewerbeaufsichtsamt Hannover, informiert. Um im Interesse der Patienten eine sichere Lieferkette zu gewährleisten und die Verwendung des gestohlenen Produktes zu verhindern, wird Abbott auf den für den Markt freigegebenen Influvac®-Packungen (je 10 Spritzen) der Charge A05 einen Sicherheitsaufkleber anbringen. Dieser Aufkleber ist weiß, hat die Maße 15 mm x 12 mm und befindet sich auf der Vorderseite der Faltschachtel. Er hat ein kleines Farbfeld mit einem schwarzen Abbott „A“ im Zentrum. Dieses Farbfeld wechselt die Farbe von grün zu lila, wenn es von verschiedenen Blickwinkeln betrachtet wird.

Warnhinweis: Influvac®-Packungen der Charge A05 für den deutschen Markt ohne den oben beschriebenen Sicherheitsaufkleber dürfen nicht verwendet werden.

Die Firma Abbott bittet jede Person, die Influvac®-Packungen aus der genannten Charge ohne einen Sicherheitsaufkleber erhält, das Unternehmen umgehend zu kontaktieren.

Alle anderen Influvac® Chargen sind nicht betroffen.

Kontakt:
Patienten, Ärzte und Apotheker:
Information Hotline: +49 511 6750 3330
Fax +49 511 6750 3120
E-Mail: abbott.arzneimittel@abbott.com

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.