CleanKids Magazin - Das Familienmagazin

Augen auf beim Kinderwagenkauf

Augen auf beim Kinderwagenkauf

Köln. Kombi, Sportwagen oder Buggy? Bei der großen Auswahl an Kinderwagen und Zubehör haben Eltern oft die Qual der Wahl. „Grundsätzlich gilt die bewährte Formel: sicher, praktisch und komfortabel“, weiß Wilhelm Sonntag von TÜV Rheinland. „Eltern sollten beim Kauf deshalb unbedingt darauf achten, dass der Kinderwagen über eine stabile Feststellbremse...

ÖKO-TEST – Tee stark belastet

Tee ist teilweise stark mit Pestiziden belastet. Bis zu 23 verschiedene Spritzgifte waren in einem Produkt nachweisbar, in anderen lag die Belastung über den gesetzlichen Grenzwerten. Das zeigt eine Untersuchung in der aktuellen November Ausgabe des ÖKO-TEST- Magazins. Auf dem Prüfstand waren 30 schwarze und grüne Tees, darunter sieben aromatisierte Produkte. Untersucht wurden sowohl Teebeutel vom Discounter als auch Tees in mittlerer Preislage aus Fachgeschäften. Nur drei Produkte bekamen das Testurteil „sehr gut“, zehn Marken fielen dagegen mit „ungenügend“ durch

Verbraucher sollten auf das Bio-Siegel achten

Bio-Produkte werden in Deutschland immer beliebter. Vollkornnudeln, Öko-Tomaten, Fleisch aus artgerechter Tierhaltung und vieles mehr finden Verbraucher mittlerweile nicht nur in Bio-Läden, sondern auch im Supermarkt. Doch ist tatsächlich überall „Bio“ drin, wo „Bio“ draufsteht? „Wer sichergehen möchte, sollte auf das staatliche Bio-Siegel achten

ÖKO-TEST Holzpuzzles – Erschreckend schlechte Qualität

Holzpuzzles für die ganz Kleinen sind von erschreckend schlechter Qualität. Etliche der von ÖKO-TEST untersuchten Produkte erfüllen nicht einmal die gesetzlichen Mindeststandards und dürften nicht verkauft werden. Der Test ist in der November Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins veröffentlicht, das seit heute am Kiosk erhältlich ist

Renovieren ohne Schadstoffe

Auf Baustoffliste vom TÜV Rheinland achten – Allergikersiegel gibt Sicherheit – Während Smog und Abgase längst als Gesundheitsrisiken erkannt sind, wissen viele nicht, dass auch die Luft in den eigenen vier Wänden schadstoffbelastet sein kann