Markiert: Soziale Kompetenz

Medien im Kinderschlafzimmer: Schule, Gesundheit und Verhalten verschlechtern sich

Amerikanische Forscher konnten erstmals belegen, dass Medien im Kinderschlafzimmer langfristig Schulleistungen, Gesundheit und Verhalten von Heranwachsenden negativ beeinflussen. „Was Kinder- und Jugendärzte schon lange raten, wird durch diese Studie noch einmal wissenschaftlich belegt: Medien gehören nicht ins Schlafzimmer“, erklärt Dr. Büsching Kinder- und Jugendarzt und Vorstandsmitglied des Berufsverbands der Kinder-...

Studie zur Textilindustrie in Burma – Niedrige Gehälter, massive Überstunden und Kinderarbeit

Nach Jahren der Sanktionen floriert der Handel mit Myanmar (ehemals Burma) wieder. Niedrige Löhne und günstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen ziehen die Bekleidungsproduktion nach Myanmar. Zahlreiche europäische Marken, darunter bekannte Größen wie H&M, C&A und Primark, machen mit bei diesem „race to the bottom“. Weit entfernt von fair: Bekleidungsindustrie von Myanmar Das...

Gewalt ist an Schulen: Mitgefühl und soziale Kompetenz schützen vor Mobbing

Gewalt ist an Schulen kein seltenes Phänomen, sie zeigt sich bereits in der Grundschule. Die Palette von alltäglichen Gewalttaten ist lang und begrenzt sich nicht nur auf augenscheinliche körperliche Gewalt. Viele Formen geschehen verdeckt, per Handy – beispielsweise in einer «WhatsApp-Gruppe» – oder auch in Internetforen. „Konflikte zwischen Kindern müssen...

TV-Tipp – ZDF-zoom zeigt: Die billige Masche von H&M

„Die billige Masche von H&M“ lautet der Titel der „ZDFzoom“-Doku, die das ZDF am Mittwoch, 29. Oktober 2014, 23.00 Uhr, sendet. Autorin Marie Maurice geht auf ihrer filmischen Reise von Europa nach Asien und Afrika der Frage nach, wie ernst es H&M mit besseren Bedingungen für die Textilarbeiter meint.

Konzeptuelle Unterscheidung zwischen sich selbst und „Mama“ lernen Kinder etwa mit eineinhalb Jahren

Von der Mutter, Dingen oder sich selbst zu sprechen, lernen Kinder etwa mit eineinhalb Jahren u.a. abhängig von der Mutter-Kind-Bindung und davon, wie oft Mütter mit dem Kind reden und Referenzen zu sich, anderen Personen und Dingen benutzen. Das Bezeichnen von anderen Personen entwickelt sich mit etwa zwei bis zweieinhalb...

Fördern Sie die Spielernatur!

Schränke ausräumen, Ihren Lippenstift zur Kriegsbemalung zweckentfremden – für Kinder ist die ganze Welt ein Spiel. Zum Glück können Sie den Entdeckungsdrang der Kleinen nicht nur fördern, sondern auch lenken. Denn es gibt Spielzeug, das durch Riesenspaß die Entwicklung ganz gezielt unterstützt. Und altersgerechte Anforderungen, an denen sie wachsen können,...

TV-Tipp: „Der Apple-Check“ im Ersten – Nach wie vor Arbeitszeitverstöße bei chinesischen Zulieferern

Die Produktion von Apple Produkten in China verstößt nach wie vor gegen die örtlichen Gesetze zum Arbeitsschutz. Dies haben WDR-Recherchen in den Regionen Shenzhen und Shanghai, wo Apple in zahlreichen Zulieferbetrieben produzieren lässt, ergeben. Die ARD berichtet darüber am Montag in der Dokumentation „Der Apple-Check“ (20.15 Uhr, Das Erste).

Ethiktest: Schlechte Noten für Spielzeughersteller

Kann man guten Gewissens Barbie-Puppen, Power-Ranger Actionfiguren, Nicotoy-Plüschtiere oder Lego für seine Kids kaufen?  Ein vor acht Jahren im Testmagazin KONSUMENT veröffentlichter Ethiktest über die Spielwarenbranche hatte ein düsteres Bild gezeichnet. Seitdem hat es zwar geringfügige Verbesserungen bei den Mindestlöhnen, hinsichtlich Kinderarbeit sowie bei Maßnahmen zu Sicherheit und Gesundheit gegeben....

Religionsunterricht kann auch Spaß machen

Religionen sind ein sensibles Thema. Um es in der Schule richtig zu vermitteln, braucht es zum einen ein kompetentes Lehrpersonal, zum anderen zeitgemäße Materialien, die altersgerecht die wichtigsten Aspekte unterschiedlicher Glaubensrichtungen darstellen. Warum dies so wichtig ist und auf welches Material Lehrer und Eltern zurückgreifen sollten, lesen Sie hier.