Verschlagwortet: Rapex

Verkaufsverbot: Rapex warnt vor Quetschgefahr bei Laufstall von „Baby Vivo“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Einklemmgefahr bei diesem Kinderlaufstall der Marke „Baby Vivo“. Der Laufstall war über den Handel erhältlich, wurde und wird teilweise noch immer über diverse Onlineanbieter verkauft! Wir empfehlen Eltern, den Laufstall, sofern vorhanden, nicht weiters zu benutzen und bei den jeweiligen Händlern mit Hinweis auf diese...

Rapex-Meldung: Erstickungsgefahr bei Kinderwagen Mobile von HEIMESS

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Gefahren für Kleinkinder durch ein Kinderwagen-Mobile von HEIMESS. Dem RAPEX Report 23/2016 zufolge, könnten Kleinkinder Teile des Mobiles in den Mund- bzw. Rachenraum stecken und die Atemwege blockieren. Bitte entfernen sie das Spielzeug aus der Reichweite von Kleinkindern! Grundsätzlich sollte gerade Spielzeug für...

Rückruf: Chrom VI – K&L Ruppert ruft Damen-Lederhosen zurück

K&L Ruppert ruft Damen-Lederhosen aufgrund einer erhöhten Chrom VI Belastung zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, sind Damen-Lederhosen mit der Artikelnummer 863683-440 betroffen. Der betroffene Artikel wurde über K&L Filialen und den K&L Online-Shop verkauft. Betroffener Artikel Artikel: Damen-Lederhosen Artikelnummer 863683-440Marke: Distler Original VK-Preis: 139,99 Euro K&L Ruppert bittet, bereits gekaufte Lederhosen...

Gesundheitsgefahr – Chrom VI in Ledergürteln von „AWG Mode Center“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Chrom VI Belastung in Ledergürteln von„AWG Mode Center“.  Wir empfehlen die betroffenen Gürtel nicht weiters zu verwenden um im Handel zu reklamieren Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt RAPEX – Wochenreport 22 vom 03.06.2016 [dhr] Bild(er): RAPEX – ©...

Gesundheitsgefahr: Chrom VI in Herren Trachtenlederhosen von „Deiters“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Chrom VI Belastung in Herren Trachtenlederhosen Oktoberzauber von „Deiters“. Wir empfehlen die Rückgabe beim jeweiligen Händler, bzw. die Entsorgung der Hose Chrom VI-Verbindungen verfügen neben erhöhter Toxizität und krebserregenden Eigenschaften auch über ein hohes allergenes Potential. Gemessen an der Häufigkeit des Auftretens von Sensibilisierungen...

Rapex-Meldung: CMR-Stoff Natriumperborat in Haarfärbemittel „Sta-Sof-Fro“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein Haarfärbemittel der Marke „Sta-Sof-Fro“, weil es das als fruchtschädigend eingestufte Natriumperborat enthält.  Sodium Perborate (Natriumperborat) ist als CMR-Stoff (von Carcinogenic,Mutagenic and toxic to Reproduction) eingestuft (krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoff) Bitte entsorgen oder dem Handel zurückbringen!! Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und...

Gesundheitsgefahr: Hoher Bleianteil in Schmuckanhängern (Charms) von Xenos

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Bleibelastung in Schmuckanhängern (Charms) von Xenos. Wir empfehlen Verbrauchern, die solche Charms gekauft haben, diese umgehend zu entsorgen, oder dem Handel zurückzubringen Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt RAPEX – Wochenreport 18 vom 06.05.2016 [dhr] Bild(er): RAPEX –...

Gesundheitsgefahr – Erhebliche Cadmium Belastung in Halskette von ZARA

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über eine erhebliche Cadmium Belastung einer Halskette von ZARA. Wie die norwegischen Behörden melden, wurde für die aus der ZARA ACCESSORIES collection Linie stammende Halskette inzwischen ein Verkaufsverbot ausgesprochen. Unsere Nachfrage bei ZARA Deutschland blieb bis auf einige „es dauert noch“ Rückmeldungen unbeantwortet. Du weißt, wo...

RAPEX Jahresbericht 2015: Mehr als 2100 gefährliche Produkte in der EU vom Markt genommen

13 Jahre europäisches Schnellwarnsystem für Non-Food-Erzeugnisse – RAPEX Vĕra Jourová (EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung) hat den Rapex-Jahresbericht für 2015 vorgestellt. Die Europäische Kommission hat dazu Zahlen und Fakten veröffentlicht, wonach im Jahr 2015 mehr als 2120 Produkte – von Spielzeug bis hin zu Kraftfahrzeugen – entweder vor ihrer...

Allergiegefahr durch Methylisothiazolinon in „Horror Make-up Set“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Werte des Konservierungsmittels Methylisothiazolinon in einem  „Horror Make-up Set“ von Cepewa.  In Kosmetika kann das Gemisch von Methylisothiazolinon und Chlormethylisothiazolinon zu Allergien führen. Es wurden allerdings auch negative Hautreaktionen bei alleiniger Verwendung von Methylisothiazolinon (ohne Chlormethylisothiazolinon) festgestellt. Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de...

Rückruf – Stromschlaggefahr bei beheizbarer Schneiderbüste

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über eine mögliche Stromschlaggefahr bei beheizbarer Schneiderbüste. Vorhandene Produkte sollten aufgrund des Risikos auf keinen Fall weiter verwendet werden Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission veröffentlicht Informationen zu folgendem Produkt RAPEX – Wochenreport 4 vom 29.01.2016...

Verletzungsgefahr: Behörde warnt vor Baby Beistellbettchen von roba

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ganz erhebliche Verletzungsgefahren bei diesem Babybett der „roba baumann gmbh“. Das GS-Zeichen wurde inzwischen entzogen. Erhältlich waren die unter dem Namen „Room Bed“ angebotenen Beistellbettchen in verschiedenen Varianten. Der Meldung zufolge ist die Batch- oder auch Chargennummer 1/2014 betroffen. Diese findet sich auf der Aufbauanleitung und...

Verletzungsgefahr durch Kleinteile – Rapex warnt vor „bambia“ Musik-Mobile

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über gefährliche, metallische Kleinteile, die sich aus dem Musikwerk (Schlaf, Kindlein schlaf) dieses Mobiles lösen und in das Bett oder den Laufstall fallen könnten. Hierdurch besteht erhebliche Verletzungsgefahr für Kleinkinder Das Mobile wird aktuell noch immer über diverse Anbieter verkauft. Möglicherweise auch unter anderer Markenbezeichnung...

Rückruf: Rapex-Meldung zu Phenol in Henna Körperfarben von Arzoo

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Phenol in Henna Körperfarben. Henna ist pflanzlich, Henna ist ungefährlich. Das denken viele, dem ist allerdings mitnichten so. 2013 hatte die oberste französische Gesundheitsbehörde ANSM mit einem großen Plakat vor Tätowierungen mit Henna gewarnt.   Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de Die...

Rückruf: Strangulationsgefahr durch Bernsteinkette für Babys

Bei diesen baltischen Bernsteinketten – auch als Zahnungshilfen bekannt – besteht Strangulatiuonsgefahr. Dies melden die französischen Behörden, sollte sich das Kind mit der Kette an einem unbeweglichen Gegenstand verfangen. Bei Müttern ist Bernstein als „Zahnungshilfe“ beliebt: Eine Bernsteinkette um den Hals des Babys gelegt, soll dem Kind das Zahnen erleichtern...