Verschlagwortet: Rapex

Krebserregende Substanzen in Badebüchern von caramel publishing für Kleinkinder

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über krebserregenden Substanzen TCEP, TCPP und TDCP in Badebüchern für Kleinkinder von caramel publishing. Der Schaum im Produkt enthält eine übermäßige Menge an Tris (2-chlorethyl) phosphat (TCEP), Tris (2-chlor-1-methylethyl) phosphat (TCPP) und Tris [2-chlor-1- (chlormethyl) ethyl] phosphat (TDCP) (Messwerte: 12, 200 bzw. 630 mg /...

Verbotene Weichmacher: Rapex warnt vor Spielzeug-Puppe „Charm Girl“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Konzentrationen verbotener Weichmacher in abgebildeter Kunststoffpuppe. Gemäß der REACH-Verordnung sind die Weichmacher (sogenannte Phthalate) DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten. Die Weichmacher Phthalate DINP, DIDP und DNOP sind verboten, wenn das Produkt von Kindern in den Mund genommen werden...

Gesundheitsgefahr – Bor in Spielschleim „Pate Peteuse“ von B&G international

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim der Bezeichnung „Pate Peteuse“ von B&G international. Der Meldung zufolge enthält der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer übermäßigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern schädigen, da das Fortpflanzungssystem geschädigt wird. Wir empfehlen, den Schleim zu entsorgen, oder...

Rückruf: Stromschlaggefahr – Varo ruft LED Arbeitsleuchte POWLI233 zurück

Varo informiert über den Rückruf des tragbaren LED Floodlight POWLI233. Wie das Unternehmen mitteilt, kann die Leuchte – bedingt durch eine Montageabweichung – eine Undichtigkeit aufweisen. Dadurch besteht die Gefahr eines Stromschlags, wenn Wasser in das Leuchteninnere eindringt. Betroffener Artikel Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder...

Rückruf: Hohe Chrom VI Belastung in Damenschuhen der Marke „Alpe“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Chrom VI Belastung in Damenschuhen der Marke „Alpe“. Die betroffenen Schuhe sollten nicht weiter getragen und dem Handel zurückgebracht werden.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken...

Rückruf: Chrom VI in Mädchensandalen der Marke „KIMKAY London“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Chrom VI Belastung in Kindersandalen der Marke „KIMKAY London“. Die betroffenen Mädchen Sandalen sollten nicht weiter getragen und dem Handel zurückgebracht werden. Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder...

Gesundheitsgefahr – Hohe Borwerte in Spielschleim der Bezeichnung „Barrel-o-Slime“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim der Bezeichnung „Barrel-o-Slime“. Der Meldung zufolge enthält der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer übermäßigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern schädigen, da das Fortpflanzungssystem geschädigt wird. Wir empfehlen, den Schleim zu entsorgen, oder dem Händler mit Bezug...

Gesundheitsgefahr – Krebserzeugende PAK in Kinder Wärmflaschen mit Einhorn Motiv

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe chemische Belastung mit krebserzeugenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), einschließlich: Benzo [a] anthracen (BaA) (Messwert bis zu: 0,9 mg / kg) + Benzo (e) pyren (Messwert bis zu: 0) 6 mg / kg) + Benzo (b) fluoranthen gemessener Wert bis: 63 mg / kg)...

Rapex-Meldung: Hohe Keimbelastung in Disney Handseife für Kinder

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor einer Handseife für Kinder aufgrund von verschiedenen Keimen Pseudomonas putida, Pseudomonas stuctzeri, Klebsiella oxytoca, Citrobacter freundii, Enterobacter cloacae. Bei Anwendung auf verletzter Haut oder von Benutzern mit geschwächtem Immunsystem kann das Produkt eine Infektionen und Reizungen verursachen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit...

Rapex-Meldung: Pseudomonas Keime in Disney Kindershampoo & Badegel

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor einem Disney Shampoo & Badegel aufgrund von Keimen des Typus Pseudomonas putida (Messwert: 600 000 KBE / ml). Bei Anwendung auf verletzter Haut oder von Benutzern mit geschwächtem Immunsystem kann das Produkt eine schwere Infektion verursachen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und...

Rapex-Meldung: Hohe Chrom VI Werte in „SHE“ Damen Lederhandschuhen

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über sehr hohe Chrom VI Belastung in Damen Lederhandschuhen der Bezeichnung „SHE“. Nach Angabe des Rapex-Portals wurden die betroffenen Handschuhe online verkauft.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken...

Rapex-Meldung: Stromschlaggefahr bei Wasserkocher der Marke „TEAFAELL“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Stromschlaggefahr bei dem untenstehenden Wasserkocher der Marke „TEAFAELL“. Der Meldung zufolge verfügt der Wasserkocher nicht über die erforderliche Erdung und auch die elektrische Isolierung ist unzureichend. Im Fehlerfall kann der Metallbehälter des Wasserkochers unter Spannung stehen, was zu einem elektrischen Schlag für den Benutzer...

Rapex-Meldung: Stromschlaggefahr bei Boxiya Wasserkocher

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Stromschlaggefahr bei unten abgebildetem Wasserkocher der Marke Boxiya.  Wer in Besitz eines solchen Wasserkochers ist, sollte diesen NICHT mehr nutzen und entsorgen oder dem Handel zurückbringen.   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Gefährlicher Teddybär von Miniso Life

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über erhebliche Gefahr durch verschluckbare Kleinteile bei dem unten aufgeführten Plüsch Teddy von Miniso Life. Der Meldung zufolge können sich die Augen des Teddys leicht lösen und von Kleinkindern in den Mund genommen werden. Schlimmstenfalls besteht für Kleinkinder Erstickungsgefahr. Bitte überprüfen sie vorhandene Teddys auf abgelöste...

Rapex-Meldung: Nicht zugelassene Inhaltsstoffe in Neon Eye Mascara von PaintGlow

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über einige bedenkliche Inhaltsstoffe, die nicht für die Verwendung in Kosmetika zugelassen sind. So wurde Butylparaben – ein fortpflanzungsgefährdender Stoff und potenziell endokrin wirksam – sowie die Farbstoffe Solvent Yellow 172, CI 45161 und CI 45174, die nicht für die Verwendung in Kosmetika zugelassen sind, sowie CI...