Verschlagwortet: Fremdkörper

Polizei warnt vor Metallspäne in Weingummi vom Faschingsumzug in Laubach-Freienseen

UPDATE 28.02.2020 Nachdem am Dienstag während eines Faschingsumzuges in Laubach – Freienseen kleine Fruchtgummipäckchen, die offenbar mit Metallspänen verunreinigt waren, verteilt wurden, konnte die Herkunft der Päckchen durch die Polizei ermittelt werden. Am Dienstagabend hatten sich mehrere Personen bei der Polizei in Grünberg gemeldet und mitgeteilt, dass sie während des...

Rückruf: Kunststoffteile – Andechser Molkerei Scheitz ruft „ANDECHSER NATUR Bio Reibekäse“ zurück

Die Andechser Molkerei Scheitz GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „ANDECHSER NATUR Bio Reibekäse“ im wiederverschließbaren 150g-Beutel mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, können in dem Produkt blaue, sehr kleine (ca. 3,2 mm) Stücke blauen Plastiks enthalten sein. Das Produkt wird bundesweit im Lebensmitteleinzelhandel und Reformhäusern vertrieben....

Rückruf: Kunststoffteile – Hersteller ruft „REWE Beste Wahl Zupfkuchen“ zurück

Die B+F Bakery & Food informiert über den Rückruf des Tiefkühl-Artikels „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020. Wie das Unternehmen mitteilt, ist Aufgrund eines Produktionsfehlers nicht auszuschließen, dass sich in dem Produkt im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden können. Vor dem Verzehr des betroffenen Produktes wird dringend abgeraten. ...

Rückruf: Kunststoffteile in „SeaGold Schlemmerfilet á la Italia“ via Netto Marken-Discount möglich

Die Pickenpack Seafoods GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „SeaGold Schlemmerfilet á la Italia in der 400-Gramm-Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass weiße Kunststoffteile in einzelnen Packungen des Schlemmerfilets enthalten sein könnten. Das Produkt wurde bundesweit in Filialen von Netto Marken-Discount verkauft. Betroffener Artikel Produkt:...

Rückruf: Kunststofffremdkörper – Hersteller ruft „Milbona Gouda jung gerieben“ via Lidl zurück

Der niederländische Hersteller Delicateur informiert über einen Warenrückruf des Produktes „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250g“. Das betroffene Produkt wurde bei Lidl Deutschland in den Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Kunststofffremdkörper...

Rückruf: Kunststoffteile – Rügenwalder Mühle ruft „Schinken Spicker Paprika-Lyoner“ zurück

Die Rügenwalder Mühle ruft das Produkt „Schinken Spicker Fleisch Bunte Paprika-Lyoner (80 g)“ aus dem SB-Regal zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann Aufgrund eines technischen Defekts nicht vollkommen ausgeschlossen werden, dass scharfkantige Fremdkörper in der Verpackung enthalten sind. Beim versehentlichen Verschlucken kann von diesen Fremdkörpern eine Gesundheitsgefahr ausgehen. Bei den Fremdkörpern...

Rückruf: Plastikfremdkörper – Bayernland ruft D’Antelli Mozzarella via Aldi-Nord zurück

Aldi-Nord informiert über den Rückruf des Artikels D’Antelli Mozzarella der Sorte „Classico“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.01.20 des Lieferanten „Bayernland eG“. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Artikel „D’Antelli Mozzarella, 125 g“ vereinzelt weiße Plastikfremdkörper enthalten sind. Der Artikel sollte daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden....

Rückruf: metallische Fremdkörper – Märsch ruft „Ja! Mandeln gehackt“ via REWE zurück

Die Märsch Importhandels-GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Ja! Mandeln gehackt, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25.06.20. Grund für den vorsorglichen Rückruf der betroffenen Charge ist der Fund von metallischen Fremdkörpern in einigen wenigen Produkten. Aus diesem Grund hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen...

Großraum Heilbronn: Metallische Fremdkörper – Härdtner und Mitterer rufen Brote zurück

Die Bäckereien Härdtner und Mitterer informieren über den Rückruf der nachfolgend aufgeführten Backwaren. Wie die Unternehmen mitteilen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich metallische Fremdkörper im Produkt befinden, die beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten. Es sind ausschließlich die untenstehenden Brotsorten betroffen, die am 13.12.2019 zwischen 06.00 – 08.30 Uhr ausschließlich...

Rückruf: Metalldraht – Hersteller ruft Thalheimer Griebenschmalz via Aldi-Nord zurück

Die Thalheimer Bauernwurst Deuerlein Vertriebs GmbH informiert über den Rückruf von Griebenschmalz in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen Metalldraht befindet. Dadurch kann eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund sollten Kunden den Rückruf beachten und die betroffenen Produkte nicht...

Rückruf: Fremdkörper – Hersteller ruft „Original Thüringer Bockwurst“ im Glas via Aldi-Nord zurück

Die EWU Thüringen Wurst und Spezialitäten GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Original Thüringer Bockwurst“ in der 650g Glaskonserve. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einem Glas der Charge 701/13/27.09.21 ein Kunststoffstück gefunden. Der Rückruf wurde veranlasst, weil scheinbar nicht ausgeschlossen werden kann, dass auch in weiteren Gläsern Kunststofffremdkörper...

Rückruf: Kunststoffstücke gefunden – Chiemgauer Naturfleisch ruft geschnittene Rindersalami zurück

Die Chiemgauer Naturfleisch GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Chiemgauer Naturfleisch Rindersalami geschnitten“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Packung dieser Charge zwei kleine Kunststoffstücke festgestellt. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Kunststoffstücke auch in weiteren Packungen befinden. Betroffener Artikel Produkt: 00110 Rindersalami, geschnitten, 65 g, SB, kbA...

Rückruf: Kunststofffremdkörper – SB-Convenience ruft „Landjunker Rinderhackfleisch“ via Lidl zurück

Der Hersteller SB-Convenience GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ mit dem Verbrauchsdatum 14.10.2019, der Losnummer 36862231 und dem Identitätskennzeichen DE NW 20028 EG. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt blaue Kunststofffremdkörper enthalten sind. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr...

Rückruf: Hartplastiksplitter – Hersteller ruft Toastbrot via Aldi-Nord zurück

Die „Kaiser-Brot GmbH“ ruft die Artikel „Dreikorntoast, 500 g“ und „Vollkornsandwich, 750 g“ mit den Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 19.10.2019 via Aldi-Nord zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Artikeln Hartplastiksplitter enthalten sein könnten. Die genannten Artikel sollten daher vorsorglich nicht mehr verzehrt werden. Betroffener...

Rückruf: Metallfremdkörper – Greifen-Fleisch ruft „Pommersche Leberwurst grob“ zurück

Die Greifen-Fleisch GmbH informiert über den Rückruf des Artikels „Pommersche Leberwurst grob 150g mit den Los-Nummern L: 9372 und L: 9365 und dem MHD 18.10.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt Metallfremdkörper enthalten sind. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden....