Markiert: Chemikalien

Giftalarm in der Küche: Unfallrisiken durch Chemikalien im Haushalt

Die Stiftung Kindergesundheit informiert über die Unfallrisiken durch Chemikalien im Haushalt  Die meisten Familien in Deutschland legen großen Wert auf ein sauberes Zuhause. Damit es überall blitzt und blinkt, werden hierzulande allein für den Kauf von Haushaltsprodukten zum Waschen, Pflegen und Reinigen jedes Jahr rund vier Milliarden Euro aufgewendet. Für...

Warnsignale und was sie bedeuten – BAG berät beim Umgang mit Haushaltschemikalien

Explosion, Flamme und Totenkopf ermahnen zur Vorsicht. Diese drei Symbole begegnen uns nicht nur auf Piratenschiffen wie der „Black Pearl“ oder der „Bounty“, sondern auch im Alltag. Wer zu Hause danach sucht, wird sowohl in der Küche als auch im Bad oder in der Garage schnell fündig. Vom Backofenspray über...

Chemie in Kleidung: Greenpeace veröffentlicht Bildungsmaterial

Wie die Textilherstellung unser Wasser vergiftet und was Jugendliche dagegen tun können: Unterrichtsimpulse für Mittel- und Oberstufe Der Kleiderkonsum verdoppelt sich alle zehn Jahre – im Zwei-Wochen-Rhythmus jagen die Fast Fashion-Ketten ihre Kollektionen durch die Läden. Jeder Deutsche kauft im Schnitt 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr, Jugendliche sogar deutlich mehr....

Adidas und Nike halten an giftigen Chemikalien fest

Adidas und Nike haben bisher zu wenig unternommen, um wie versprochen bis zum Jahr 2020 auf giftige Chemikalien in ihrer Produktion zu verzichten. Auch der chinesische Konzern Li Ning hat noch keine konkreten Schritte eingeleitet, um bis 2020 schadstofffrei zu produzieren. Dies zeigt eine neue Online-Plattform von Greenpeace, der „Detox-Catwalk“.

ÖKO-TEST Badreiniger – Vorsicht vor aggressiven Säuren

Badreiniger säubern ganz passabel, allerdings enthalten einige Produkte aggressive Säuren, die nicht nur die Armatur angreifen, sondern auch die Raumluft mit ihren Dämpfen belasten können. Zu diesem Ergebnis kommt das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST, das für die aktuelle Januar-Ausgabe 17 Badreiniger ins Labor geschickt hat. Aufsprühen, abspülen, fertig – dass Badputzen so...

Neue Broschüre: Chemikalien und ihre Wirkung auf Schwangere und Neugeborene

Neue Broschüre: Lebensministerium informiert über schädliche Umwelteinflüsse auf Eltern und Kind Wien – „Versteckte Chemikalien in Konsumprodukten oder Nahrungsmitteln können für die Gesundheit von Schwangeren und Neugeborenen ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Um diese besonders sensible Gruppe bei der Gestaltung eines möglichst chemiefreien Alltags zu unterstützen, hat das Lebensministerium eine neue...

EEA: Krebskrank und unfruchtbar durch Haushalts-Chemikalien und Medikamente?

Haushalts-Chemikalien und Medikamente könnten mit schuld daran sein, dass immer mehr Menschen an Krebs erkranken, unfruchtbar werden, Diabetes bekommen oder übergewichtig sind. Auch neurologische Krankheiten könnten darauf zurückzuführen sein.   In den letzten Jahrzehnten kam es zu einer signifikanten Zunahme an diesen Krankheiten und viele WissenschafterInnen glauben, dass diese Zunahme...

Greenpeace: Auch Adidas will entgiften

Adidas will Textilien mit weniger Schadstoffen herstellen. Die Selbstverpflichtung des größten deutschen Sportartikelherstellers folgt sieben Wochen nach dem Start einer weltweiten Greenpeace-Kampagne gegen gefährliche Chemikalien in der Textilindustrie.

Nike will auf gefährliche Chemikalien in Sportbekleidung verzichten

Das Sportartikelunternehmen Nike will bis zum Jahr 2020 alle gefährlichen Chemikalien aus der Herstellung seiner Textilien verbannen. Das gab das Unternehmen gestern in den USA bekannt. Damit kann Greenpeace nach der entsprechenden Verpflichtung von Puma einen weiteren Erfolg seiner neuen Kampagne gegen „Schmutzige Wäsche“ verzeichnen. Diese Initiativen der Unternehmen werden...