Fiebermessung: Stirn- und Ohrthermometer messen nicht so exakt

Die Technik entwickelt sich immer weiter, doch zeigte eine dänische Studie, dass für Kinder die rektale Messung, d.h. am Darmausgang, mit einem digitalen Fieberthermometer immer noch am exaktesten ist. Fieber kann an der Stirn, am Eingang des Gehörgangs, unter dem Arm, im Mund und im After gemessen werden.

Stirn- und Ohrthermometer messen nicht so exakt wie Fieberthermometer am Darmausgang

„Die meisten digitalen Thermometer können die Temperatur unter dem Arm, im Mund oder im After messen. Unter den Achselhöhlen ist die Messung am wenigsten exakt und deshalb nicht zu empfehlen. Wollen Eltern das Fieber im Mund messen, kann dies für kleinere Kinder eine Herausforderung darstellen. Sie dürfen für ein paar Minuten nur durch die Nase atmen, den Mund nicht öffnen und auch nicht auf das Thermometer beißen. Da das Fieberthermometer unter der Zunge weit nach hinten in den Mund geschoben werden soll, kann dies bei einigen Kindern evtl. einen Würgereiz auslösen. Vor der Prozedur sollte das Kind mindestens 15 Minuten nichts gegessen oder getrunken haben“, beschreibt Dr. Ulrich Fegeler, Kinder- und Jugendarzt sowie Mitglied des Expertengremiums des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), das Vorgehen bei digitalen Fieberthermometern. Darüber hinaus stehen noch digitale Schnullerthermometer zur Verfügung. Um die Temperatur damit messen zu können, müsste das Kind den Schnuller etwa drei bis fünf Minuten ruhig im Mund halten, was für viele kleine Kinder schwer durchzuhalten ist. Zudem gilt diese Art des Fiebermessens als wenig genau.

Ohrthermometer und Stirnthermometer arbeiten mit Infrarotsensor, da bei fieberhaften Temperaturen mehr Infrarot-Strahlung vom Körper abgegeben wird. Ein Baby sollte für die Anwendung des ersteren mindestens ein halbes Jahr alt sein, da bei kleineren Kindern der Gehörgang zu klein ist und auch das Ohrwachs zu Verfälschungen führen kann. Auch Stirnthermometer arbeiten mit Infrarot. Bei dieser Art von Thermometer kann die Temperatur auch gemessen werden, während das Kind schläft. Der dänischen Studie zufolge geben diese Geräte allerdings nicht so exakt das Fieber wieder wie ein digitales Fieberthermometer am After. „Schmieren Sie die Spitze des Thermometers mit Vaseline ein, damit das Thermometer besser gleitet. Legen Sie Ihr Baby auf den Rücken – ältere Kinder können sich auf die Seite legen -, heben Sie die Oberschenkel an und führen Sie das Thermometer 1,3 bis 2,5 Zentimeter in den Enddarm ein. Bei Widerstand stoppen Sie sofort. Halten Sie das Thermometer locker in seiner Position, bis der Signalton kommt. Lassen Sie Ihr Kind niemals unbeaufsichtigt, während Sie seine Temperatur messen. Reinigen Sie die Spitze des Thermometers vor und nach jedem Gebrauch mit Alkohol oder Seife und lauwarmem Wasser, und spülen Sie es anschließend mit kaltem Wasser ab“, rät Dr. Fegeler.

Quelle: Mayo ClinicPediatric NursingBMC Pediatr.

Quelle: Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V.
Internet: http://www.kinderaerzte-im-netz.de

Bild/er: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Das könnte Dich auch interessieren...