Markiert: Brot

0

Rückruf: Plastikstücke – Glockenbrot ruft Toastbrot via Rewe und Penny zurück

Die Glockenbrot Bäckerei GmbH aus Frankfurt ruft verschiedene Sorten Toastbrot zurück, die über Rewe und Penny verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, können aufgrund eines technischen Defekts Plastikfremdkörper in die nachfolgenden Glockenbrot Bäckerei-Produkte gelangt sein. Betroffener Artikel Mindesthaltbarkeitsdatum 25.01.2018 A011 und 25.01.2018 B011 3 Ähren Buttertoastbrot 500 g (Penny) 3...

0

Rückruf: Metallteilchen – Rösner Backstube ruft Sonnenblumenbrot zurück

Die BB Rösner Backstube GmbH ruft Sonnenblumenbrot zurück. Wie das Unternehmen mit Sitz in Würzburg mitteilt, könnten im Sonnenblumenbrot (750g) das am 08.01.18 verkauft wurde, Metallteilchen enthalten sein Betroffener Artikel Produkt: Sonnenblumenbrot Verpackungseinheit: 750g Hersteller: BB Rösner Backstube GmbH & Co.KG Von Seiten des Betriebes wurden alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet,...

Rückruf: Fremdkörper – Schnitzer GmbH ruft „Bio Baguette Classic“ zurück

Die Schnitzer GmbH informiert über den Rückruf einer Charge des Artikels „Bio Baguette Classic“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einer Packung ein scharfkantiges Hartplastikteilchen gefunden. Das Unternehmen hat daraufhin umgehend reagiert und die Charge aus dem Verkauf genommen Betroffener Artikel Produkt: Schnitzer Bio Baguette Classic Gewicht: 360g Chargennummer: Charge...

foodwatch-Report: Teils ekelerregende Hygienezustände in mehreren bayerischen Großbäckereien

foodwatch-Report deckt schwere Hygienemängel in Großbäckereien auf – Verbraucher wurden nicht informiert – foodwatch fordert: Bundesländer müssen Kontrollergebnisse veröffentlichen – Teils ekelerregende Hygienezustände in mehreren bayerischen Großbäckereien  – Behörden wussten Bescheid, informierten aber nicht die Öffentlichkeit – foodwatch fordert Veröffentlichung aller Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen  Mäusekot, Käferbefall, Schimmel, Dreck In mehreren...

Rückruf: Scharfkantige Fremdkörper – Backhaus Nahrstedt ruft Dinkel-Aktiv-Brot zurück

Das Backhaus Nahrstedt warnt vor scharfkantigen Fremdkörpern bzw. Messerteilen in Dinkel-Aktiv-Brot. Das Dinkel-Aktiv-Brot wurde ausschließlich in den eigenen Filialen der Firma Backhaus Nahrstedt in Bayern und Thüringen vertrieben. Kunden die am Montag, den 13.02.2017 oder Dienstag, den 14.02.2017 ein Dinkel-Aktiv-Brot in einer Filiale der Firma Backhaus Nahrstedt gekauft haben, sollen...

0

Vollkornbrot: Das Aussehen täuscht meist

Ob der morgendliche Marmeladentoast, die Butterstulle zwischendurch oder das Wurstbrot am Abend – Brot ist für viele Deutsche ein fester Bestandteil des Tages. Um der Gesundheit dabei noch etwas Gutes zu tun, greifen viele zu Vollkornbroten. Diese enthalten durch das Vermahlen des ganzen Getreidekorns mehr Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe als...

0

Rückruf: Glassplitter – Schnitzer ruft Bio Buchweizen Schnitten zurück

In einer Packung Schnitzer glutenfreies Schnittbrot der Sorte „Bio Buchweizen Schnitten, 250 g“ wurde ein Glasstückchen gefunden. Als Vorsichtsmaßnahme bittet Schnitzer alle diejenigen Kunden, die das Schnittbrot der Sorte „Bio Buchweizen Schnitten“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 07.09.2014 zu Hause haben, dieses in die Verkaufsstelle zurückzubringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz.

0

Brot selbstgebacken: Schnell gemacht und richtig lecker

Wir backen unser Brot seit etwa einem Monat selbst. Ganz so wie es früher auch mal die Bäcker gemacht hatten. Teig geknetet und rein damit in den Backofen. Der Vorteil: Seitdem wir selbst backen, ist immer frisches Brot im Haus.  Auch den Kindern macht das Backen nicht  nur riesig Spaß,...

0

Gesundheitsversprechen: Spezialbrote ohne Zusatznutzen

Zum Auftakt der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung mit dem Thema Brot hat sich die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg eines der wichtigsten Lebensmittel in einem Marktcheck genauer angesehen: Fast alle Spezialbrote werben mit einem besonderen Zusatznutzen, der sich aus Extra-Zutaten ergeben soll. In drei Fällen konnte die Verbraucherzentrale eine Unterlassungserklärung bewirken.