Rückruf: Strangulationsgefahr – Yamaha ruft verschiedene Kinder-Hoodies zurück

Die Yamaha Motor  hat einen Rückruf für diverse Kinder-Hoodies (Kapuzen-Sweatshirts) gestartet, nachdem es Bedenken bei den Kordeln bzw. Zugbändern aufgrund der Länge gegeben hat. Die Kordeln könnten sich bei kindlichen Aktivitäten verfangen oder hängen bleiben und somit unter Umständen eine Strangulation verursachen.

Betroffene Artikel


Artikel: 2014er Kinder Hoodie
Artikelnummern: B14-FT507-E0-12 | B14-FT507-E0-14


Artikel: 2016er Kinder Hoodie
Artikelnummern: B16-FT507-E1-12 | B16-FT507-E1-14


Artikel: 2016er Kinder Hoodie
Artikelnummern: B16-SB507-E0-12 | B16-SB507-E0-14


Artikel: 2016er Kinder Hoodie
Artikelnummern: B16-GM507-E0-12 | B16-GM507-E0-14


In der Vergangenheit hat es immer wieder Todesfälle und schwere Verletzungen aufgrund von ungeeigneten Verschlüssen an Kinderkleidung gegeben. Damit entsprechen die Hoodies nicht der europäischen EN 14682 Norm. Bislang liegen Yamaha nach eigenen Angaben keine Information über einen durch die Hoodies verursachten Unfall vor.

Käufer dieser Hoodies können diese bei einem autorisierten Yamaha-Vertragshändler zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet, so das Unternehmen.

Produktabbildungen: Yamaha

Du weißt, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de


Verbraucherinformation vorbildlich 
* Die Bewertung bezieht sich auf die Information des Unternehmens zu dieser Meldung 

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...