Bereits 12 Todesopfer in Dänemark: Dringende Warnung vor Wurst-Produkten mit Listerien

Bitte unser UPDATE vom 14.08.14 lesen >>


 

Die dänischen Behörden untersuchen derzeit einen Listerien-Ausbruch in Dänemark. Die zuständigen Behörden sind inzwischen davon überzeugt, die Hauptquelle des Ausbruchs ermittelt zu haben. Demnach handelt es sich um das Unternehmen Jørn A. Rullepølser A/S in Hedehusene in der Nähe von Roskilde in Dänemark.

listerien

Das Unternehmen wurde  inzwischen geschlossen, alle hergestellten und auf dem Markt befindlichen Produkte werden zurückgerufen. Die Jørn A. Rullepølser A/S hat auch andere Unternehmen beliefert. Die dänische Lebensmittelbehörde versucht derzeit, die Lieferketten und Artikel festzustellen.

Betroffen sind viele Wurstwaren, wie z.B. Frankfurter, Partyschinken, Salami, Cocktailwürstchen und viele mehr 

[btn link=“http://www.foedevarestyrelsen.dk/SiteCollectionDocuments/25_PDF_word_filer%20til%20download/04kontor/J%C3%B8rn%20A%20rullep%C3%B8lser%20-%20produkter.pdf“ color=“red“ size=“size-l“]Aktuelle Liste der betroffenen Wurstwaren >[/btn]

UPDATE 13.08.2014: Weitere Liste von Produkten aus dem Einzelhandel. Teilweise wurden betroffene Produkte unter dem Markennamen Delika geführt. Delika A/S ist ein Catering und Grosshandelsunternehmen in Dänemark. Die Produkte wurden via Superbrugsen, Coop kvickly, Sejrø Camping ApS, Slagterens Delikato, Kødhjørnet, Knud Schou , Fiskehuset verkauft

[btn link=“http://www.cleankids.de/wp-content/uploads/2014/08/dk-1308141700.pdf“ color=“red“ size=“size-l“]Liste betroffener Wurstwaren im Einzelhandel>[/btn]

Erhältlich waren diese über dänische Metro-Märkte sowie über einige Catering Unternehmen (siehe oben). Es ist nicht der erste Listerien Fall bei dem betroffenen Unternehmen. Schon 2012 hatte es einen Rückruf von mit Listerien befallenen Produkten gegeben.

Vor dem Verzehr wird dringend gewarnt!

Betroffene Produkte via Metro Cash&Carry Dänemark
Hier besteht die Gefahr, dass die Produkte in die Gastronomie zur Weiterverarbeitung gelangt sind. Also bitte auch in Restaurants und Imbissbetrieben aufpassen!

29025 FLÆSKERULLEPØLSE1/1CA.1.9KG
29088 ½ RULLEPØLSE M/PROVENCE
29097 FLÆSKERULLEPØLSE 1/2 JØRN
29108 RULLEPØLSE M/PERSILLE 1/2
29111 RULLEPØLSE M/PEBER ½
29246 LAMMERULLEPØLSE 600-700 GR
29293 OKSEBRYST KOGT CA 1 KG
29356 OKSESPEGEPØLSE CA. 700 G
86073 RULLEPØLSE M/PEBER 1/1
108393 RULLEPØLSE 1/2 KOGT RØGET

Lieferant/Hersteller: Jørn A Rullepølser
Zulassungsnummer: DK-2116-EF
MHD bzw. Herstellungsdaten: Alle Produkte vom 28. April 2014 bis 11. August 2014

Liste der betroffenen Produkte bei der Metro >

ACHTUNG! Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten unbedingt auf den Konsum verzichten.

 

Weitere Informationen zu Listerien 

Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbesondere die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, suchen Sie umgehend Ihrem Hausarzt auf


pdf

Schutz vor Infektionen mit Listerien

 

 Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.