Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern mit schweren Gewittern und Starkregen

Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst vor unwetterartigen, teilweise schwersten Gewitter mit heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen.

Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern mit schweren Gewittern und Starkregen

In der Nacht zum Montag kommt es von Westen zu Schauern und Gewittern, die sich weiter ostwärts ausbreitet. Die auftretenden Gewitter sind von Starkregen bis in den Unwetterbereich und Sturmböen bis 100 km/h. Es kann zu größerem Hagel kommen.

Montag kommt es in der Osthälfte zu Starkregen, Hagel und Sturmböen, auch hier teilweise bis in den Unwetterbereich. Auch im Süden dauern die Schauer und Gewitter an. Auf den Schwarzwald greifen am Abend wieder starke Gewitter mit Unwetterpotential über. Sie gehen in der Nacht zum Dienstag dann in länger andauernden Regen über, sodass bis Dienstagmorgen im Bereich des Schwarzwaldes mit ergiebigen Regenmengen (teils über 40mm/12h) zu rechnen ist.

Bitte die Warnungen des DWD beachten >>

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr!

Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich.

Verlassen Sie bei nahendem Unwetter sofort Badeseen und Freibäder!

Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

 Bild: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Weitere Artikel zum Thema

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.