Pferdefleisch-Skandal: Coop Schweiz nimmt vier Hilcona Fertigprodukte aus dem Verkauf

Die Firma Hilcona hat Coop informiert, dass Vorprodukte ihres deutschen Lieferanten Vossko möglicherweise nicht deklarierte Anteile von Pferdefleisch beinhalten. Laboranalysen bestätigten, dass vier Hilcona-Produkte im Coop Sortiment auch Anteile von Pferdefleisch aufweisen. Der Verkauf dieser Produkte wurde sofort gestoppt.

coop-hilcona

Unter anderem betroffen: Fertiggericht Plan B hot chilli 370 gr und Spaghetti alla Bolognese 500 gr

Folgende Produkte wurden vorübergehend aus dem Verkauf genommen:

Fertiggericht Plan B hot chili 370 gr
Spaghetti alla Bolognese 500 gr
Sugo 425 gr und 210 gr
Fertiggericht Hörnli mit Gehacktem 370 gr

Die Artikel werden auf Schweizer Fleisch umgestellt und ab Mittwoch, 20. Februar 2013 schrittweise wieder in das Coop Sortiment aufgenommen. Coop bedauert sehr, dass Coop-Produkte von diesem europäischen Betrugsfall betroffen sind. Die Produkte können in allen Coop Supermärkten zurückgegeben werden, das Geld wird zurückerstattet.

Coop wird ihre Qualitätskontrollen gemeinsam mit ihren Lieferanten weiter intensivieren.
Zudem wird Coop ihre Strategie, auf Schweizer Produkte zu setzen, konsequent weiter verfolgen und bei den Eigenmarken-Fertigprodukten die Umstellung auf Schweizer Fleisch vorantreiben.

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem Thema
Hier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.