Dringende Warnung: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von "Ricotta salata cheese"

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor dem Verzehr von „Ricotta salata cheese“ des italienischen Herstellers „Fattorie Chiarappa“, welcher über einzelne italienische Delikatessengeschäfte in Deutschland gekauft werden kann.

Das Produkt steht im Verdacht, die Ursache für einen Listerioseausbruch in den Vereinigten Staaten zu sein. Die zuständigen amerikanischen Behörden berichten von mehreren Erkrankungs- und vereinzelten Todesfällen, welche mit dem Produkt in Verbindung stehen könnten.

Betroffene Produkte:

RICOTTA FRESCOLINA MARTE TIPO TOSCANELLA
RICOTTA TORRETTA MARTE
RICOTTA FRESCOLINA MARTE ARROSTITA
RICOTTA MARZOTICA MARTE TIPO GRECA
RICOTTA MARZOTICA MARTE

des Herstellers:

Fattorie Chiarappa 
via dell’Ulivo 5
70014 Conversano (BA)
Italien

Als Vorsichtsmaßnahme wurden alle Chargen der genannten Produkte durch den Hersteller gesperrt und zurückgerufen.

Verbraucherinnen und Verbraucher, die eines oder mehrere dieser Produkte erworben haben, sollten aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes unbedingt auf den Konsum dieser Produkte verzichten.

Quelle: http://www.lebensmittelwarnung.de

Weitere Informationen zu Listerien 
Listerien können neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall nach dem Verzehr betroffener Lebensmittel auch nach längerer Inkubationszeit (z.T. über 3 Wochen) Symptome ähnlich eines grippalen Infekts auslösen. Hierbei ist insbes. die Gesundheit von Schwangeren, kleineren Kindern und Immungeschwächten gefährdet. Sollten oben genannte Symptome auftreten, gehen Sie umgehend zu Ihrem Hausarzt und informieren ihn.

[full]

[dhr]

LESEN SIE AUCH zu diesem ThemaHier erhalten Sie weitere Informationen zum gleichen Themenbereich

[dhr]

[/full]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.