Österreich: Mikrobielle Verunreinigung bei Dr. Sachers Shea-Butter

Bild: ICSMS

Die österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) informiert  über mikrobielle Verunreinigung bei Dr. Sachers Shea-Butter des deutschen Herstellers Kühn Kosmetik.

In der Meldung, die über das ICSMS (Information and communication system for pan-european market supervision) vom 09.01.2012 unter der Produktinformation 120100058273 verfügbar ist heißt es, daß die empfohlene Grenze von 10 ³ KbE7g oder ml für die mikrobielle Koloniezahl in kosmetischen Produkten in diesem Fall eindeutig überschritten wurde.

Bakterien wie Pseudomonas aeruginosa, Staphylococcus aureus und Candida albicans sollten nicht nachweisbar sein.

GTIN (EAN) Nummer / Barcode:   4030348011105  
Produktbezeichnung (englisch):   Shea Butter  
Batch Nummer: 0260

Eingetragenes Warenzeichen:  Dr. Sachers
Meldende Behörde: AGES Institut für Lebensmitteluntersuchung (A)

 

Die Probe muss daher als gesundheitsschädlich nach den allgemeinen Bestimmungen des § 5 (5) (1) des LMSVG werden und unterliegt damit dem Verbot des Inverkehrbringens gemäß § 18 (1) (1) des LMSVG.

In Österreich wurde das Produkt über aus & raus Warenhandel GmbH vertrieben, ist aber auch in Deutschland über diverse Onlinehändler verfügbar.

Meldung im ICSMS >>

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.