Viren als versteckte Beilage – Im Süden Europas sind viele Schalentiere mit Hepatitis-A infiziert

Wer im Urlaub rohe Muscheln oder Schalentiere essen möchte, sollte sich vorsorglich gegen Hepatitis A impfen lassen, rät das Patientenmagazin „HausArzt“. Der Grund: Im Süden Europas liegt der Anteil der Meerestiere, die den Erreger der Leberentzündung enthalten, bei rund 30 Prozent.

Das berichten Forscher, die solche Meeresfrüchte aus Portugal untersucht hatten. Aus Spanien und anderen Mittelmeerländern waren in den vergangenen Jahren ähnliche Ergebnisse gemeldet worden.     

 

Das PatientenMagazin „HausArzt“ gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 3/2011 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

PatientenMagazin „HausArzt“

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.