Markiert: Hepatitis

Rückruf: Hepatitis E – Hersteller ruft „Wakame Salat – Meeresalgen Natur“ via Lidl zurück

Der niederländische Hersteller Heiploeg International B.V. ruft aktuell das Produkt „Wakame Salat – Meeresalgen Natur, 100g“ mit Verbrauchsdatum bis einschließlich 05.06.2018 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im Rahmen einer Untersuchung in einer Packung des betroffenen Produktes Hepatitis E-Viren nachgewiesen. Hepatitis E-Viren können Auslöser von schweren Leberentzündungen sein. Aufgrund dieses...

Rückruf: Verdacht auf Hepatitis A-Virus in Datteln (Update 09.02.18)

Jetzt auch offizieller Rückruf von Datteln in Deutschland Die nutwork Handelsgesellschaft mbH ruft Datteln des dänischen Unternehmens RM Import A / S zurück. Wie das Unternehmen mitteilt wurde der Rückruf aufgrund mehrerer Hepatitis A-Infektionen in Dänemark, die durch die betroffenen Datteln ausgelöst worden sein könnten, veranlasst. Derzeit kann nicht ausgeschlossen...

Urlaubsgefahr Hepatitis: Auf Reisen die Leber schützen

Berlin – In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien begonnen, und wer sich vom Alltag erholen möchte, reist gerne in den Süden. Beliebte Reiseziele wie der Mittelmeerraum, aber auch die meisten tropischen Gebiete sowie Osteuropa zählen zu den Risikogebieten für eine Infektion mit Hepatitis A-Viren. Hepatitis A gilt als typisches...

Warnung: Bundesinstitut warnt vor Fälschung des Arzneimittels Harvoni

Fälschung des Arzneimittels Harvoni® 90 mg / 400 mg Filmtabletten (Charge 16SFC021D) auf den deutschen Markt gelangt Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert über eine Fälschung des Arzneimittels Harvoni® 90 mg / 400 mg Filmtabletten der Firma Gilead, die auf den deutschen Markt gelangt ist und in einer...

Hepatitis E in Schweinefleisch: Schwangere besonders gefährdet

Berlin, 10. Mai 2016. Ärzte melden in Deutschland immer mehr Fälle von Hepatitis E: Im Jahr 2015 waren es 1.267 infizierte Personen, knapp doppelt so viele wie im Vorjahr und dreimal so viele wie 2013. Die Bundesregierung bleibt trotz der alarmierenden Zahlen tatenlos, kritisierte die Verbraucherorganisation foodwatch. Die Politik lässt...

Schwere Infektionskrankheiten – Alarm bei Kinderwunsch

Jedes Jahr sind etwa 40.000 Schwangere in Deutschland nicht vor Windpocken geschützt. Nur die Hälfte aller Schwangeren ist gegen Hepatitis B geimpft, etwa 80 % aller Schwangeren haben keinen ausreichenden Schutz gegen Keuchhusten und Masern, und etwa jede zehnte Schwangere wurde in ihrer Kindheit nur einmal – statt wie vorgeschrieben...

Rückruf: Hepatitis A bestätigt – Erlenbacher warnt erneut vor Tiefkühlkuchen Beeren-Mix-Buttermilchschnitten

Der zum Nestle Konzern gehörende Backwarenhersteller Erlenbacher warnt erneut vor Tiefkühlkuchen Beeren-Mix-Buttermilchschnitten  (Erlenbacher Backwaren GmbH) die in Norwegen mit einem Erkrankungsgeschehen (Hepatitis A) in Zusammenhang gebracht werden konnten. Die norwegischen Behörden konnten nun in einer Probe des Kuchens Beeren-Mix-Buttermilchschnitten das Hepatitis-A-Virus nachweisen.

Verdacht auf Hepatitis A Viren: Verkaufsstopp von Erlenbacher Beerenkuchen

Der zum Nestle Konzern gehörende Backwarenhersteller Erlenbacher warnt vor Tiefkühlkuchen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden Hinweise erhalten, dass der Tiefkühlkuchen Beeren-Mix-Buttermilchschnitten  (Erlenbacher Backwaren GmbH) in Norwegen mit einem Erkrankungsgeschehen (Hepatitis A) in Zusammenhang gebracht werden könnte. Alle bislang untersuchten Proben waren negativ. Hinweise auf Erkrankungen in Deutschland liegen nicht vor.

So stark wie ein Desinfektionsmittel: Muttermilch inaktiviert Hepatitis-C Viren

Darüber, dass Muttermilch in den ersten Lebensmonaten die beste Nahrung für Säuglinge ist, sind sich die Experten einig. Was jedoch tun, wenn die Mutter an einer Hepatitis-C Virusinfektion leidet? Ist „Breast“ dann immer noch „best“? Wissenschaftler des TWINCORE haben untersucht, was mit Hepatitis-C Viren in der Muttermilch geschieht: Die Ergebnisse...