Verkaufsverbot: Aufhellende Hautcreme „Lightening Beauty Cream“ von Caro

Wie in der RAPEX-Wochenmeldung berichtet, enthält diese aufhellende Hautcreme Hydrochinon. Hydrochinon ist toxisch, schleimhautreizend und steht auch in Verdacht krebserzeugend zu sein. Verbraucher sollten grundsätzlich auf Wunderpillen und Cremes aus dem Internet oder einschlägigen Shops verzichten, oder zumindest vor der ersten Anwendung Rücksprache mit ihrem Arzt halten.

Lesen Sie mehr in der dazugehörigen RAPEX-Meldung

Weitere sog. Hautaufhellende Produkte >>

Beachten Sie auch folgenden Artikel: Warnung vor gesundheitsschädlichen Hautbleichmitteln

 

Sie wissen, wo dieses Produkt verkauft wurde? recall@cleankids.de

Rapex Wochenmeldung vom 01.07.2011

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2011

Weitere Informationen
Rapex Nummer: 7 0594/11
Kategorie: Kosmetik
Produkt: aufhellende Hautcreme „Lightening Beauty Cream“
Beschreibung: aufhellende Hautcreme in einem undurchsichtigen weißen Kunststoff-Topf, orangefarbener Kunststoff-Schraub-Deckel, 300 ml, in rot, keine äußere Verpackung, bedruckt.
Meldendes Land: Österreich
Herkunftsland: Demokratische Republik Kongo
Marke: Caro Weiß
Typ / Artikel-Nr.: Product Ref: 8A11298
Barcode 9501101373020
GTIN (ehemals EAN-Nummer): unbekannt
Art des Rückrufs / der Warnung: Verkaufsverbot und Korrekturmaßnahmen bestellt von den Behörden
Art der Gefährdung: Chemisch
Es besteht ein chemisches Risiko, weil 4,3 Gew.% Hydrochinon als hautaufhellende Substanz, die von der Kosmetik-Richtlinie 76/768/EWG verboten ist, enthalten ist
Vorfälle: unbekannt
Entspricht nicht : der nationalen Gesetzgebung
Screenshot der Originalmeldung:


Erstveröffentlichung in Englisch als Wochenübersicht der RAPEX-Meldungen der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Gesundheit und Verbraucher auf der offiziellen Webseite „Europa“ der Europäischen Union durch das EU-Schnellwarnsystem für Non-Food-Produkte (RAPEX) http://ec.europa.eu/rapex © Europäische Gemeinschaften, 2005 – 2011 Die Europäische Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit der bereitgestellten Informationen

Deutsche Übersetzung mit Lizenz der Europäischen Kommission: © CleanKids-Magazin, 2009 – 2011 – Die Verantwortung für die Übersetzung liegt ausschließlich bei CleanKids-Magazin

Die offiziellen Kontaktstellen der Mitgliedstaaten und der EFTA / EWR-Staaten veröffentlichen diese Informationen in einer wöchentlichen Übersicht. Unter den Bedingungen von Anhang II.10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG) obliegt die inhaltliche Verantwortung für die bereitgestellten Informationen der jeweilig meldenden Stelle.

Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments – einsehbar unter: http://ec.europa.eu/rapex

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.