Sechsstundentag in Kitas der Schnitt

Für kleine Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, sind Krippe oder Kindergarten wichtige Orte. Sie verbringen dort eine Menge Zeit. Laut einer Online-Befragung im Auftrag des  Apothekenmagazins „BABY und Familie“ bei Eltern von Krippen- und Kindergartenkindern, beträgt die Verweildauer im Durchschnitt gut sechs Stunden pro Tag.

Fast  drei Viertel (72,7 Prozent) der Eltern haben den Nachwuchs täglich vier bis sieben Stunden  untergebracht: 37,7 Prozent sechs bis sieben Stunden und 35,0 Prozent vier bis fünf Stunden. Nur etwa ein Fünftel (21,0 Prozent) gibt an, die Kleinen acht und mehr Stunden der Obhut einer Betreuungseinrichtung anvertraut zu haben.

Defizite aber bestehen anscheinend noch hinsichtlich einer zur Arbeitszeit der Eltern passgenauen Betreuung, so ein weiteres Ergebnis der Untersuchung. Drei von zehn der befragten Mütter und Väter (30,3 %) sind mit der Möglichkeit flexibler Betreuungs- und Buchungszeiten „eher bzw. sehr unzufrieden“.

 

Quelle: Eine Online-Befragung des Apothekenmagazins „BABY und Familie“, durchgeführt von Panelbiz Berlin bei 300 Elternteilen, bei denen zumindest ein Kind tagsüber regelmäßig in einer Kinderkrippe beziehungsweise in einem Kindergarten betreut wird.

Apothekenmagazin „BABY und Familie“
www.baby-und-familie.de

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.