Österreich: Rückrufe von zwei Pfeil und Bogen Spielsets

Wie Untersuchungen der AGES ergaben, können sich die Saugnäpfe an den Pfeilen leicht lösen: Wenn sich Kinder absichtlich oder unabsichtlich die Saugnapfgeschoße in den Mund schießen und das im Rachen steckende Geschoß die Atmung blockiert, besteht die Gefahr, dass beim Herausziehen des Pfeils der Saugnapf im Rachen stecken bleibt oder verschluckt wird. Dies kann zur Erstickung führen. Daher wurden die beiden Spielzeugsets als gesundheitsschädlich beurteilt.

Produktrückruf des Artikels ARCHERY SET ArtNr.2093 mit der Strichcodenummer: 9008020014848 (Pfeil & Bogen auf Karte)

Produktrückruf ArtNr.0915A mit der Strichcodenummer: 8714627038606 ( Pfeil & Bogen auf Karte) der Firma ToiToys -De Run 4311 – NL 5503 LP Veldhoven

  

Quelle Text und Bild:

Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, kurz AGES
sowie
Bundesamt für Ernährungssicherheit
1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191
www.ages.at

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.