Markiert: Sprachen

Sprachreisen für „Kids“ – Freizeit, oder Lernen?

Auf Reise eine Sprache lernen oder zu vertiefen ist effizient. Das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern auch für die Jüngsten. In den Schulferien können bereits Grundschüler eine Sprachreise machen. Der Ansatz unterscheidet sich allerdings stark von der traditionelle Sprachreise, die für Studenten und Erwachsene angeboten werden. Spielerisches Lernen steht...

Schülersprachreisen als Ergänzung zum heimischen Sprachunterricht

Mit dem zunehmenden Lernstress und Leistungsdruck, der vor allem im Zusammenhang mit dem achtjährigen Gymnasium häufig für Diskussionen sorgt, kommen immer weniger Schüler zurecht. Eine Möglichkeit, daraus resultierende Schwächen auszugleichen, sind Schülersprachreisen. Die bei vielen Schülern vorhandenen Schwachstellen im Bereich Fremdsprachen sind aber nicht alleine auf mangelnden Fleiß oder Talent...

Deutsch lernen via App: Nur zwei von zwölf sind empfehlenswert

Flüchtlinge warten oft Monate auf freie Plätze in staatlich finanzierten Deutschkursen. Um sich erste Sprachkenntnisse sofort aneignen zu können, stehen ihnen jedoch digitale Lernangebote zur Verfügung. Da viele Flüchtlinge ein Smartphone besitzen, hat sich die Stiftung Warentest zwölf Apps zum Deutschlernen für Erwachsene und Kinder aus dem arabischen Sprachraum genauer...

Sprachreisen nach Malta: Effektive Kombination aus Theorie und Praxis

Englischkenntnisse gelten heutzutage in der Arbeitswelt nicht mehr als Pluspunkt, sondern als absolute Grundvoraussetzung für eine Anstellung, weshalb bereits möglichst früh mit dem Lernen begonnen werden sollte. Häufig erwarten Arbeitgeber sogar noch Kenntnisse in weiteren Fremdsprachen, denn durch die internationalen Verflechtungen vieler Unternehmen sind diese mittlerweile nicht mehr wegzudenken.  ...

Abenteuer Schülersprachreisen: Gemeinsam eine Sprache lernen

Sommer, Sonne, Sommerferien… und lernen? Die wenigsten Schüler werden sich erstmal für eine solche Kombination begeistern können. Unter dem Motto „Sprachen lernen, Freunde gewinnen“ bietet Sprachcaffe individuelle Möglichkeiten, eine Sprachreise zu einer Erlebnisreise werden zu lassen. Vormittags lernen, nachmittags einen Ausflug zum Strand unternehmen, so lassen sich auch die Jüngeren für...

Sprachreisen: So einfach lernen Kinder Fremdsprachen

Ganz klar, wenn es um die lang ersehnten Ferien geht, wollen Kinder und Jugendliche nur eins- vom Schulalltag abschalten, die Freizeit erholsam genießen und Spaß haben. Viele Eltern hingegen, wünschen sich das ihre Kinder die Ferien nutzen, um sich fortzubilden und fleißig zu lernen. Doch warum nicht das Nützliche mit...

Sprachreise für Familien mit allerlei Vorzügen auf Malta

Egal ob Jung oder Alt – der alljährliche Familienurlaub ist für viele eine Art Pflichtprogramm und stellt häufig einen der Höhepunkte des Jahres dar. Das liegt daran, dass zuhause selten Zeit gefunden wird, wirklich mit allen Familienmitgliedern Unternehmungen durchzuführen. Daher möchten wir an dieser Stelle über das Sprachreisen-Familienprogramm von Sprachdirekt...

Vor- und Nachteile einer zweisprachigen Erziehung

Eine bilinguale Erziehung wird Eltern und Experten oft in den Himmel gelobt; Kinder lernen zwei oder sogar mehr Sprachen schnell und ohne viel Mühe, in der heutigen Zeit sind vor allem Fremdsprachen wie Englisch immer wichtiger und eine mehrsprachige Erziehung soll laut Studien die Intelligenz der Kinder fördern. Aber gibt...

Spracherwerb: Kinder zwischen zwei und vier Jahren besonders empfänglich

Laut englischen und amerikanischen Forschern ist der Spracheinfluss bei Kindern bis zum Alter von vier Jahren besonders bedeutsam. Denn in dieser Zeit festigen sich Strukturen im Gehirn, die für das Erlernen eines Wortschatzes und einer Sprache verantwortlich sind. Dies erklärt auch, warum kleine Kinder so gut zwei Sprachen gleichzeitig erlernen...