Markiert: Scooter

Rückruf: Bruch- und Sturzgefahr – IKEA ruft PENDLA Elektroscooter zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung IKEA bittet KundInnen, die einen PENDLA Elektroscooter gekauft haben, diesen unbedingt zurückzubringen. Sie erhalten natürlich den Kaufpreis zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann der PENDLA Elektroscooter brechen, damit verbunden ist ein entsprechendes Sturzrisiko. IKEA sind Vorfälle...

Rückruf: US-Behörde warnt vor explodierenden Akkus von Hoverboards

Die US-Verbraucherschutzbehörde (Consumer Safety Product Commission) hat einen umfassenden Rückruf von Hoverboards verschiedener Marken und Hersteller eingeleitet. Grund für den Rückruf sind die Akkus der Boards, die beim Ladevorgang überhitzen und teilweise regelrecht explodieren können Airwalk, Orbit, Swagway, Hoverboard LLC, Hovertrax, Wheeli, 2Wheelz, Back to the Future, Mobile Tech, Hover...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Blokker ruft Stunt Scooter zurück

Die niederländische Handelskette Blokker ruft Stunt Scooter zurück. Wie das Unternehmen mitteilt hat eine Überprüfung gezeigt, dass sich unter Umständen die Lenkstange lösen kann. In diesem Fall besteht ernsthafte Verletzungefahr für den Nutzer Betroffener Artikel Produkt: Stunt ScooterArtikel-Nr: 1540734,EAN: 8718827004058 Verkaufszeitraum: seit April 2015 Verbraucher können bereits gekaufte Produkte in jeder Blokker Filiale zurückgeben. Sie...

Rückruf: Intersport ruft Firefly Scooter zurück

Aktuell ruft INTERSPORT Frankreich die Firefly Scooter A 200 Atmosphere, A200 Constitution sowie die Modellnummer A145 aufgrund einer SCCP Belastung der Griffe zurück. Die genannten Modelle der Scooter werden auch in Deutschland angeboten. Nach Auskunft von INTERSPORT Deutschland sind betroffene Chargen in Deutschland jedoch nicht in den Handel gelangt.

Rückruf: Migros ruft vorsorglich Scooter-Modell Chilli Pro 5000 SPX zurück

Die Migros hat bei einer internen Kontrolle beim Scooter-Modell Chilli Pro 5000 von Chilli Proscooter Qualitätsabweichungen festgestellt. Bei intensiver Nutzung kann es zu einem Bruch der Lenkgabel kommen. Als vorsorgliche Massnahme ruft die Migros das Scooter-Modell Chilli Pro 5000 vom Hersteller Chilli Proscooter zurück und fordert ihre Kundinnen und Kunden...

Rückruf: INTERSPORT Deutschland ruft verschiedene Kickboards zurück

Grund für den Rückruf ist eine silberne Schraube welche die Lenkstange mit dem Lenkkopf am Board verbindet, die an den CRAZY CREEK & FIREFLY-Kickboards, die brechen kann. Wenn diese während der Fahrt bricht, besteht das Risiko verminderter Kontrolle oder eines Verlusts des Gleichgewichts. Dies kann zu einem Sturz auf die Fahrbahnoberfläche...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Kinder Kick und Carve Scooter FORTHGOER

Dieser Kinder KICK und CARVE Scooter FORTHGOER sollte nicht weiter Verwendung finden. Ungarische Behörden haben den Artikel aufgrund mangelhafter Stabilität beanstandet und an das europäische Schnellwarnsystem RAPEX gemeldet. Für Kinder besteht hier ernsthafte Verletzungsgefahr Die Scooter werden/wurden auch über deutsche Anbieter bei Ebay verkauft. Dort können Verbraucher dann auch beim jeweiligen Anbieter...

Rückruf: K2 Sports ruft K2 “URBAN KICK” und “REVO KICK” Kickboards zurück

 Verkauft wurden die betroffenen Artikel seit März 2010. Als Grund für den Rückruf nennt das Unternehmen Schwachstellen am Vorderbau der Boards Ein oder mehrere Teile des Vorderbaus, über den die Lenkstange am Kickboard befestigt ist, können brechen. Dadurch ist die Lenkeinheit nur noch teilweise befestigt oder völlig vom Kickboard losgelöst....