Markiert: Schwimmhilfe

Rückruf: Gefahr des Ertrinkens bei gelb-grünen Schwimmringen „Cherek’s Kraulquappen“

Die Schweizer BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung informiert über den Rückruf von einer Charge der gelb-grünen Schwimmringe „Cherek’s Kraulquappen“ für Anfänger. Wie die Behörde mitteilt, kann sich bei den betroffenen Schwimmringen die äussere Naht öffnen. Dadurch verliert der Ring an Luft und füllt sich mit Wasser, womit der Auftrieb nicht mehr...

Rückruf: Decathlon ruft „NABAIJI – All Sloth“ Baby Schwimmsitze zurück

Decathlon ruft Baby Schwimmsitze All Sloth mit Griffen transparent zurück, die zwischen dem 01.02.2019 und dem 14.07.2019 gekauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in einigen Fällen festgestellt, dass die Verbindung zwischen dem Schwimmring und dem -sitz Schwächen aufweisen kann. Betroffener Artikel Produktname: Schwimmsitz All Sloth mit Griffen Baby transparent...

Gefährliche Urlaubsmitbringsel – Sonnenbrillen, T-Shirts oder Spielzeug

Riech- , Fühl- und Hörtest bei Spielzeug vor dem Kauf durchführen +++  Viele Urlaubsmitbringsel bestehen keine TÜV-Prüfung im Labor +++ Auf GS-Zeichen auf Produkten achten Worauf Urlauber bei Souvenirs und Ferieneinkäufen achten sollten Ob Sonnenbrillen, T-Shirts oder Spielzeug: Im sorglosen Urlaubsmodus werden gerne Souvenirs erstanden und Gelegenheitskäufe zur Routine. Auf Märkten...

Ertrinkungsfälle bei Kindern: Badeunfällen vorbeugen

Sommerzeit ist Badezeit und an heißen Tagen herrscht in Schwimmbädern und an Stränden ein unübersichtliches Getümmel. Besonders für Kinder – aber auch für Senioren – kann das Badevergnügen zur Gefahr werden. Mitte Juni machte eine traurige Nachricht die Runde: Die 19 Monate alte Tochter von US-Skistar Bode Miller und seiner...

Warnung: Gefahr des Ertrinkens bei Kinder Schwimm-Armbinden von „Lief!“

Der niederländische Spielwaren Grossist Van der Meulen warnt vor Schwimm-Armbinden der Marke „Lief!“. Wie das Unternehmen mitteilt, entsprechen die Schwimmflügel nicht den Sicherheitsanforderungen. Die Nähte der Armbinden sind nicht stark genug, so dass das Risiko besteht, dass sie aufplatzen und die Luft verlieren. Hier besteht die Gefahr, dass Kinder schlimmstenfalls...

Rückruf: Sicherheitsmängel – Kruidvat ruft Kinder Schwimmflügel zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die niederländische Drogeriekette Kruidvat ruft Kinder Schwimmflügel zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, erfüllen diese nicht die entsprechenden Sicherheitsanforderungen. Demnach können die Nähte reißen und die Luft entweichen. Kinder könnten ertrinken Marke: Playing KidsGröße: 25 x...

WDR-Test: Wasserspielzeug im Praxistest durchgefallen

Für jeden Strandurlaub unentbehrlich: Wassertiere und Schnorchelset. Oft werden Delfin und Taucherbrille noch schnell an der Strandbude gekauft, billig und bunt muss es sein. Wer aber damit wirklich schwimmen und tauchen will, erlebt manchmal eine unschöne Überraschung: Manche Schwimmtiere kentern umgehend und einige Taucherbrillen oder Schnorchel entsprechen nicht den Vorschriften.

Rückruf: Gefahr des Ertrinkens – Hema ruft aufblasbare Kinder-Schwimmflügel zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Kinder Schwimmflügel zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können die Nähte der Schwimmflügel reißen, da sie nicht gut verschweißt worden sind. Dadurch besteht Ertrinkungsgefahr Produkt: Schwimmflügel Rot und Gelb Artikelnummer: 15.80.0007 Sicherheitshalber werden Kunden aufgerufen, die diese Schwimmflügel...