Verschlagwortet: Prüf- & Gütesiegel

Neuer Einkaufsratgeber: Die besten Textil-Siegel im Greenpeace-Check

Neuer Einkaufsratgeber für umweltfreundliche und faire Mode DIE BESTEN TEXTIL-SIEGEL IM GREENPEACE-CHECK In einem neuen Einkaufsratgeber empfiehlt Greenpeace schadstofffrei und sozial gerecht hergestellte Kleidung. Die unabhängige Umweltschutzorganisation bewertet die acht wichtigsten Öko-Textillabel mit bis zu drei Sternen – und bietet so eine einfache Einkaufshilfe. Die höchsten Anforderungen für Chemikalienmanagement, Recycling...

Rote Lippen, grüne Label: „planet e.“ im ZDF über natürliche Kosmetik

Die Bereitschaft vieler Teenager in Deutschland wächst, für die Schönheit Geld auszugeben. „Faltenfrei“ und „strahlend schön“ ist nicht mehr genug – in der Werbung für Kosmetik wird zunehmend an das ökologische Gewissen der Verbraucher appelliert. Am Sonntag, 1. Oktober 2017, 16.30 Uhr, im ZDF beleuchtet „planet e.“ in „Rote Lippen,...

Kindersicherheit: Augen auf beim Spielzeugkauf

Immer wieder kommt es auch in Deutschland trotz bestehender Vorschriften zum Verkauf von ungeeignetem Spielzeug. Bei der Masse an Produkten kommt es häufig vor, dass Spielzeuge erst nach einiger Zeit wegen gefährlicher Mängel vom Markt genommen werden. Wenn z.B. durch verschluckbare Kleinteile oder bedenkliche Chemikalien Gefahr für die Kinder besteht,...

Fair-giftet – Gefährliche Pestizide in Fairtrade-Tee aus Indien nachweisbar

Viele Verbraucher kaufen fair gehandelte Lebensmittel in dem Glauben, dadurch auch ökologisch nachhaltige Produktion zu fördern. Das neueste ARD radiofeature „Fair-giftet“ (Produktion: SWR) zeigt, dass die Realität auch anders aussehen kann: Autor Philipp Jusim fand in fair gehandelten Tees von zertifizierten Plantagen in Indien gefährliche Pestizide, die nach Ansicht diverser...

Alles über Lebensmittel-Labels – Umwelttipp Februar erschienen

Die Nachfrage nach ökologisch, regional und fair produzierten Lebensmitteln steigt. Doch es ist kaum noch möglich, im Supermarkt die große Anzahl an verschiedenen Labels zu durchschauen. Der Umwelttipp des Monats Februar „Nachhaltige Ernährung: Lebensmittel-Labels“ möchte daher Antworten auf die verschiedensten Fragen im Themenbereich Lebensmittel-Labels geben.

Vorstoß: Blauer Engel bald auch für Spielzeug?

Verbraucher sollen sich besser über Umweltauswirkungen und Gesundheitsgefahren von Spielzeug informieren können. Das fordert die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Katherina Reiche. „Gesundheitliche Gefahren für unsere Kinder müssen ausgeschlossen werden. Helfen kann dabei das Umweltzeichen Blauer Engel.“

Korrekte Klamotten für den Kleiderschrank

Laut Statistik kaufen Verbraucher in Deutschland rund 25 Kilogramm neue Textilien im Jahr, wovon in etwa die Hälfte auf Kleidung fällt. Dabei landet zu Lasten von Umwelt und Textilarbeitern immer mehr Mode für immer weniger Geld in den Einkaufstüten. Eine neue Broschüre der Verbraucherzentrale Hamburg hilft, ökologische und sozialverträgliche Bekleidung...

Neues Prüfsiegel: TÜV Rheinland testet jetzt auch Lebensmittel

Doch der Wunsch nach erhöhter Transparenz und Sicherheit seitens der Endverbraucher verhallt bisweilen. Diesem Wunsch kommt TÜV Rheinland jetzt nach und engagiert sich in der Prüfung von Lebensmitteln. „Transparenz ist ein enorm wichtiger Faktor, wenn es um Lebensmittel geht. Die Endverbraucher wollen wissen, ob das Lebensmittel ihren Anforderungen auch wirklich...

Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln täuscht viele Verbraucher

Ob deutscher Käse in griechischer Aufmachung, Formfleisch statt abgebildeter Hähnchenbrust oder „Acerolasaft“ mit der Hauptzutat Apfelsaft – die Aufmachung und Kennzeichnung von Lebensmitteln führt bei vielen Verbrauchern zu Missverständnissen und weckt falsche Erwartungen. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Befragung von 750 Verbraucherinnen und Verbrauchern zum Lebensmittelmarkt. Die Studie wurde...

EU-Bio-Logo ergänzt ab Juli verpflichtend das deutsche Bio-Siegel

Das im Jahr 2010 EU-weit etablierte Bio-Logo muss nach einer zweijährigen Übergangsfrist ab dem 1. Juli 2012 verbindlich auf allen Bioprodukten abgedruckt sein. Die Regelung gilt für sämtliche vorverpackte Biolebensmittel, die in einem EU-Mitgliedstaat hergestellt worden sind und die strengen Normen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau erfüllen. Mit dem...

Spielgeräte im Garten: Beim Kauf auf GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit achten

Ist der heimische Garten groß genug, entscheiden sich viele Eltern, einen eigenen Mini-Spielplatz für die Kleinen aufzubauen. Die Auswahl an Geräten kann dabei leicht verwirren. Daher ist es von Vorteil, wenn die Geräte vor dem Kauf begutachtet werden können. „Fallen dabei scharfe Kanten, spitze Ecken, splittrige Oberflächen, herausstehende Schrauben, Gewinde...

Global Organic Textile Standard – GOTS

Dies ist der Mindeststandard, den IVN-zertifizierte Textilprodukte erfüllen müssen. Er ist das international etablierte, einheitliche Label für ökologische Textilien. Aus mindestens 90% Naturfasern muss ein Produkt bestehen, wenn es das GOTS-Label tragen soll, höchstens 10% dürfen synthetische Fasern oder Viskose sein. Lediglich für Socken, Leggins und Sportbekleidung dürfen bis zu...