Markiert: Netto

Rückruf: Schadstoffe – Netto ruft „2er-Set Thermo-Kaffeebecher“ mit Deckel zurück

Die Handelskette Netto ApS & Co. (mit dem Scottie) informiert über den Rückruf der Produkte „2er-Set Thermo-Kaffeebecher“ mit Deckel der Aktionswoche vom 13.05.2019 bis 18.05.2019. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass bei den betroffenen Kaffeebechern eine Migration der gesundheitsschädlichen Stoffe Benzol/Chlorbenzol stattfinden kann. Betroffener Artikel Produkt: 2er-Set...

Rückruf: Steine – Netto ApS & Co. KG ruft Fertiggericht „Lasagne, Bolognese“ zurück

Die Netto ApS & Co. KG ruft das Produkt ‚Lasagne, Bolognese‘ des Lieferanten ‚Condeli GmbH‘ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.07.2016 zurück. Im Produkt könnten sich Steine befinden. Der Artikel sollte daher vorsorglich nicht verzehrt werden. Betroffener Artikel Produkt: Lasagne Bolognese Marke/Bezeichnung: Carlo Condeli Verpackungseinheit: 1000g Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.07.2016 EAN-Code: 9009726385010 Hersteller (Inverkehrbringer):...

Rückruf: Listerien – Reibekäse im 200g-Beutel verschiedener Marken

DMK Deutsches Milchkontor GmbH warnt vorsorglich vor Verzehr von Stiftel- und Reibekäse im 200g-Beutel aufgrund von Listerien Bremen, 6. November 2013. DMK Deutsches Milchkontor GmbH warnt vor dem Verzehr von Stiftel- und Reibekäse verpackt im 200g-Beutel. Die Käseprodukte wurden in diversen Handelsunternehmen unter folgenden Produktbezeichnungen und Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) vertrieben:  ...

Rückruf in Dänemark: Bakterien in Mejse Joghurt Pfirsich-Melba von Netto

Das Unternehmen Arla Foods amba, Brabrand Dairy ruft Mejse Joghurt 1,5% Fett mit Pfirsich Melba, 1 Liter zurück. Grund für den Rückruf wird angegeben, daß sich Bakterien in dem Lebensmittel befinden können. Der Verzehr dieses Joghurts kann zu Unwohlsein und Magenbeschwerden führen.. Verbraucher, die ein solches Produkt gekauft haben, sollten dies...

Rückruf: Krebserregendes Benzol in Damen Gummistiefel

Diese Damen Gummistiefel enthalten Benzol in nicht unerheblicher Konzentration. Benzol ist krebserregend und wurde deshalb als Lösungsmittel durch die weniger gefährlichen methylsubstituierten Benzole Toluol und Xylol weitgehend ersetzt.   Lesen Sie hierzu:ÖKO-TEST Gummistiefel: Üble StinkstiefelKindergummistiefel sind geradezu mit Schadstoffen verseucht. Das ist das Ergebnis eines neuen Tests, den das Frankfurter...

Rückruf: Krebserregender Azofarbstoff in Kleinkinderschuhen von Feet Ya

Bei diesen Kleinkinderschuhen von Feet Ya besteht Gesundheitsgefahr durch Azofarbstoffe in beträchtlicher Konzentration. Der bedenkliche Azofarbstoff 4-Aminoazobenzol wurde in dem roten Ledermaterial der Schuhe weit oberhalb der zulässigen Grenzwerte festgestellt. Die Schuhe stammen aus Dänemark und wurden über die OHG Netto Supermarkt Gmbh & Co. vertrieben

Greenpeace findet Ethephon-Paprika in drei Bundesländern – Supermärkte sollen spanische Pestizid-Paprika zurückrufen

Lidl, Tengelmann und Netto haben nach Recherchen von Greenpeace gelbe und rote Gemüsepaprika verkauft, die mit hohen Rückständen des Wachstumsregulators Ethephon belastet sind. Laboruntersuchungen im Auftrag der Umweltorganisation weisen bei drei von 29 Proben Überschreitungen des gesetzlichen Höchstgehaltes für Ethephon auf. Eine Paprikaprobe von Netto (Edeka) in Bonn überschreitet zudem...