Verschlagwortet: Milchzähne

Karies im Kindesalter – Wie Fluoride Kinderzähne schützen

Die Stiftung Kindergesundheit informiert über die aktuelle Strategie zum Vorbeugen von Karies im Kindesalter Zahnkaries ist eine der häufigsten Gesundheitsstörungen von Kindern auf der ganzen Welt. Bei diesem langsam fortschreitenden Verfall der harten Zahnsubstanzen bilden bestimmte Mundbakterien aus Kohlenhydraten organische Säuren, die den harten Zahnschmelz auflösen und Löcher in die...

Karies und Kreidezähne: Schlechte Zähne bei Kindern nehmen zu

Laut aktuellen Zahlen haben Kinder immer schlechtere Zähne. Eltern können dagegensteuern. Die Basis für gesunde Kinderzähne wird schon im Mutterbauch gelegt. Um die Zahngesundheit der Kinder in Deutschland scheint es nicht gut bestellt: Der Zahnreport 2020 der Krankenkasse Barmer, der sich auf Daten aus dem Jahr 2018 beruft – schlägt Alarm und...

Irrtümer über das Zahnen – Zähnekriegen macht nicht krank!

Stiftung Kindergesundheit informiert über weit verbreitete Irrtümer über das Zahnen Diese Erfahrung machen alle jungen Eltern: Wenn Kinder ihre ersten Zähne bekommen, leiden sie auch häufig unter Fieber, Durchfall, Ohrenschmerzen oder Erkältungen. Da liegt die Vermutung nahe, dass sie durch das Zahnen krank geworden sind. Doch wie stark ein zahnendes...

Sagt „Cheese“ – von Zähne putzen zu Zahnspange, wie viel Pflege tut unseren Zähnen gut?

Ob für uns oder unsere Kinder, Zahngesundheit ist uns enorm wichtig. In Deutschland gibt es viele Hilfen und Richtlinien zur richtigen Pflege und Behandlung unserer Zähne, vom Kleinkind bis hin zum Erwachsenen. Hier ein Überblick über die wichtigsten Aspekte der richtigen Zahnpflege von Kindern. Pflege und Ernährung – was braucht...

Gesunde Zähne von Anfang an

Das Fundament für schöne und gesunde Zähne wird in der Kindheit gelegt. Regelmäßige Zahnpflege schützt nachhaltig vor Karies und Zahnfleischentzündungen. Aus diesem Grund sollte eine gewissenhafte Mundhygiene von klein auf gefördert werden. So macht das Zähneputzen Spaß Kinder sollten Spaß am Zähneputzen entwickeln und frühzeitig lernen, dass Mundhygiene zum Alltag...

Wenn Babys zahnen: Temperatur bis 38 Grad aber kein höheres Fieber

Zahnen kann Temperatur bis 38 Grad Celsius verursachen, aber kein höheres Fieber Wenn ein Säugling über 38 Grad Celsius Fieber entwickelt, während die ersten Zähnchen durchbrechen, handelt es sich vermutlich um eine Krankheit und ist nicht um eine Folge des Zahnens. Denn Zahnen verursacht höchstens einen Anstieg der Körpertemperatur auf...

Kinderzähne: Fluoridtabletten für Kinder sind umstritten – die wichtigsten Tipps für Eltern

(dgk) Kinder haben heutzutage deutlich weniger Karies als noch vor Jahren. Während Zwölfjährige Anfang der 1990er-Jahre noch durchschnittlich etwas mehr als drei kariesgeschädigte Zähne aufwiesen, sind es heute nur noch 0,7. Der Kariesrückgang ist eine medizinische Erfolgsgeschichte, die Forscher vor allem auf konsequentes Zähneputzen und die Fluoridierung zurückführen. Milchzahnkaries: Die...