Markiert: Limonade

Übergewicht im Kindesalter: Einmal dick – immer dick?

Praktische Empfehlungen der Stiftung Kindergesundheit zur Vorbeugung gegen Übergewicht im Kindesalter Die immense Zunahme von Fettsucht bei Kindern übertrifft alle früheren Annahmen und ist zu einer dramatischen Bedrohung ihrer Gesundheit geworden. Übergewicht und Adipositas haben epidemische Ausmaße angenommen und müssen von Gesellschaft und Politik konsequenter als bisher bekämpft werden, fordert...

Foodwatch: Ernährungsminister Schmidt täuscht Öffentlichkeit mit Falschaussage zur Zuckerabgabe

– Erfahrungen aus anderen Ländern belegen Lenkungsfunktion einer Zuckerabgabe – WHO für Steuern, um Zuckerkonsum zu senken und Rezepturänderungen zu erreichen – Ernährungsbildung alleine ist keine geeignete Maßnahme gegen Übergewicht Berlin, 29. August 2016. Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat Forderungen nach einer Herstellerabgabe für besonders zuckerhaltige Getränke zurückgewiesen – seine Absage...

foodwatch-Marktstudie: Mehr als jedes zweite Erfrischungsgetränk überzuckert

– Knapp 60 Prozent der untersuchten Erfrischungsgetränke enthalten zu viel Zucker– Energy Drinks schneiden am schlechtesten ab, aber auch Schorlen sind zuckriger als empfohlen– foodwatch fordert Zucker-Abgabe für Getränke-Hersteller Berlin, 24. August 2016. Mehr als jedes zweite „Erfrischungsgetränk“ in Deutschland ist überzuckert. Das ist das Ergebnis einer umfassenden Marktstudie der...

Rückruf: Getränkehaus Plöchl ruft „Libella“ Orangenlimonade zurück

Das Getränkehaus Plöchl, Kirchdorf i. Wald, Abfüller und Vertriebspartner für die Marke Libella, hat sich entschieden, die Libella-Sorten Libella Orangenlimonade 20×0,5 Liter in Glasflaschen, die das Mindesthaltbarkeitsdatum 11.3.2017, 12.3.2017, 2.4.2017, 6.4.2017, 28.4.2017, 4.5.2017, 5.5.2017, 11.5.2017 und 19.5.2017 tragen, vorsorglich aus allen Getränkemärkten zurückzuholen. Betroffene Artikel Produkt: Libella Orangenlimonade Verpackungseinheit: 0,5...

DFB Werbekampagnen: „Nachwuchsförderung“ mit Zucker- und Fettbomben

Kinder- und Jugendärzte: DFB fällt mit Werbekampagnen für Junk Food Eltern in den Rücken. Coca-Cola, McDonald’s, Kinderschokolade – die deutschen Nationalspieler bewerben während der Fußball-EM 2016 jede Menge Junkfood. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte fordert einen sofortigen Werbestopp für die schädlichen Produkte. „Fußball und Fast Food, das passt nicht...

Colagetränke Im Test: Sehr viel Zucker und Schadstoffe

Hohe Mengen eines Schadstoffes aus Zuckerkulör sowie Chloratrückstände, Phosphorsäure am Limit oder mehr Alkohol als erlaubt: Die Laboranalyse von insgesamt 30 koffeinhaltigen Colagetränken im Test brachte einige Kritikpunkte ans Licht. Nur vier der geprüften Getränke erhielten das test-Qualitätsurteil „Gut“. Alle vier sind mit Süßstoffen gesüßt und zuckerfrei.  Der durchschnittliche Zuckergehalt...

Sechs bittere Wahrheiten über süße Getränke: Wie Cola & Co. die Gesundheit schädigen

Von Zahnschäden über Fettleibigkeit bis hin zu Diabetes und Potenzstörungen: Stark zuckerhaltige Getränke wie Cola können zu weit ernsteren Krankheiten führen als häufig angenommen. Darauf hat die Verbraucherorganisation foodwatch aufmerksam gemacht. „Cola, Fanta und Co. sind keine ’soften‘ Drinks, sondern flüssige Krankmacher“, sagte Oliver Huizinga, Experte für Lebensmittelmarketing bei foodwatch....

Erfrischungsgetränke: Selten gesundheitlich wertvoll

(aid) – Die Welt der Erfrischungsgetränke ist bunt, vielfältig und für den Verbraucher nur schwer durchschaubar. Nach den Leitsätzen für Erfrischungsgetränke des Deutschen Lebensmittelbuches können Erfrischungsgetränke außer Wasser und geschmackgebende Zutaten einen ganzen Cocktail an weiteren Zutaten enthalten – von Kohlensäure über Zuckerarten bis zu Aromen und Zusatzstoffen. Zu den...

Häufiger Konsum von gesüßten Getränken erhöht die Gefahr von Übergewicht

Trinken Kinder häufig gesüßte Getränke, erhöht dies das Risiko, dass sie übergewichtig werden. „Die Kalorienaufnahme durch die Getränke beeinflusst kaum, was Kinder und Jugendliche an festen Nahrungsmitteln verzehren, um ihren Hunger zu stillen. Denn die Kalorien in den Getränken sättigen weniger als feste Nahrung. Dies liegt u.a. an der kurzen...