Markiert: Gewürze

Rückruf: Salmonellen – Herrmann Gewürze ruft „Curry grün“ zurück

Die Herrmann Gewürze GmbH & Co. KG informiert über den Rückruf des Artikels „Curry grün“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.01.2023. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem aufgeführten Artikel Salmonellen festgestellt. Der betroffene Artikel „Curry grün“ sollte aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahr nicht mehr verwendet werden! Betroffener Artikel Artikel: Curry grün Mindesthaltbarkeitsdatum:...

Rückruf: Salmonellen – Biller Naturmittel ruft Coriander und verschiedene Gewürzmischungen zurück

Die Biller Naturmittel – Hans Biller mit Sitz in Schnaittenbach informiert über den Rückruf von gemahlenem Coriander sowie verschiedener Gewürzmischungen die diesen Coriander enthalten. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde durch den Lieferanten darüber informiert, dass in dem gelieferten „Coriander gemahlen“ Salmonellen festgestellt wurden. Die Artikel wurden bundesweit in verschiedenen Einzelhandelsgeschäften...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – TEDi ruft „Spice4You“ Oregano gerebelt zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Oregano. Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests erhöhte Werte an Pyrrolizidinalkaloiden (PA) nach. Dieser Stoff kann gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer Verwendung abgeraten Das Produkt wurde vom 10.01.2020 bis zum 10.02.2020 zum Preis von 1,00 Euro in allen TEDi-Filialen verkauft....

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Hersteller ruft „Oregano gerebelt“ verschiedener Marken- und Handelsmarken zurück

Die Teuto Markenvertrieb GmbH und die Fuchs Foodservice GmbH rufen das Produkt „Oregano gerebelt“ in verschiedenen Artikelausführungen zurück. Bereits am 17. Januar hatte Fuchs einen Rückruf von gerebeltem Oregano aus gleichem Anlass durchgeführt Wie das Unternehmen mitteilt, wird der Rückruf in Abstimmung mit den zuständigen Behörden durchgeführt, nachdem in Proben...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide in „Fuchs Professional Oregano gerebelt“

Die Fuchs Foodservice GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Fuchs Professional Oregano gerebelt im 250 g-Beutel mit der Losnummer 9176CA. Wie das Unternehmen mitteilt, wird der vorbeugende Rückruf in Abstimmung mit den zuständigen Behörden durchgeführt, nachdem in Proben ein hoher Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden analysiert wurde. Betroffener Artikel Produkt: Fuchs...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Giba Gewürze ruft Sahra Kekik Oregano zurück

Die Giba Gewürze GmbH & Co. KG und das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Main-Kinzig-Kreises warnen vorsorglich aufgrund eines erhöhten Gehaltes an Pyrrolizidinalkaloiden vor Oregano. Aus diesem Grund ruft das Unternehmen das Produkt Sahra Kekik Oregano (getrocknet) zurück Vom Verzehr des folgenden Produktes wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Gewürzmühle Friedberg ruft „Oregano gerebelt, Izmir Kekigi“ zurück

Die Gewürzmühle Friedberg informiert über den Rückruf von Oregano gerebelt der Marke “Gewürzmühle Friedberg”. Wie das Unternehmen mitteilt, erfolgt der Rückruf aufgrund von Pyrrolizidinalkaloide (kurz PA genannt). Vom Verzehr des folgenden Produktes wird daher abgeraten Betroffener Artikel Artikel: Oregano gerebelt, Izmir Kekigi MHD: 10.05.2020 LOT: 0520 & 052018 Packungsgrößen: Beutel...

Rückruf: Salmonellen in „Heera Chilli Powder Extra Hot“

Die P & B Foods Ltd ruft den Artikel „Heera Chilli Powder Extra Hot“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Gewürz Salmonellen festgestellt. Verbraucher sollten vorhandenes Chilli Pulver auf keinen Fall verwenden! Betroffener Artikel Produkt: Heera Chilli Powder Extra Hot Los-Kennzeichnung: PB9446M/4 Hersteller (Inverkehrbringer): P & B Foods...

Rückruf: Salmonellen in MÜLLER’S „Kardamom in der Schale gemahlen“

Die  TSI GmbH & Co. KG ruft den Artikel „MÜLLER’S Kardamom in der Schale gemahlen“ zurück. Grund für den Rückruf ist der spärlichen Meldung zufolge eine Belastung mit Salmonellen.  Verbrauchern wird dringend von der Verwendung abgeraten Der Artikel war über verschiedene Handelwege erhältlich, Aushänge in den betroffenen Unternehmen folgen Betroffener...

Rückruf: Schimmelpilzgift – Giba Gewürze ruft Paprika Edelsüss zurück

Die Firma Giba Gewürze ruft Paprika Edelsüss zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei amtlichen Untersuchungen eine Überschreitung der Höchstmenge für Ochratoxin A festgestellt. Ochratoxin A ist ein Schimmelpilzgift, welches als möglicherweise krebserregend eingestuft wird und Nierenerkrankungen verursachen kann. In hohen Dosen wirkt es als Nervengift, ist fruchtschädigend und greift das...